Tricks of the Mind

Ein Konzept heranwachsen lassen und dann - zufällig - feststellen, dass eine Idee samt Details von einer anderen Website stammt, wo ich diese Aufteilung schon oft gesehen haben muss, ohne sie bewusst wahrzunehmen. Kurz und kräftig fluchen. Und alles entfernen, um neu anzufangen.

Später mit sich selbst feilschen. Eine Tasse frisch handgebrühten Latte Macchiato versprechen als Anreiz, um mit dem Validieren von XHTML und CSS zu beginnen. Um dann festzustellen, dass das Stylesheet auf Anhieb validiert und das Template nach knapp 30 Sekunden.

Den Dienstag im Editor betrachten und beschliessen, die Dateigröße zu vermindern und das Layout etwas aufzulockern, weniger Text, mehr Zeit für mich. Und handgebrühte Getränke aus frisch gemahlenen Bohnen und überhaupt muss heute ein Mind-Wellness-Tag werden.

Kaum beschlossen, klingelt es an der Tür und die Post bringt ein Geschenk. Meine Lieblingssorte Zotter Trinkschokolade: Weiße Schokolade mit Bourbon Vanille. Oh. Ich freu mich - das wird der krönende Abschluss. Aber erst heute Abend.

5 Kommentare Tricks of the Mind

  1. Avatar Sebastian 04.05.2005 um 02:10 Uhr

    *blubbs* wenn mir das was sagen würde, tät ich nicht fragen *grummel*

    Aber ich kann auch kurz googlen… Meine Herren, nicht schlecht teuer. Wielange reichen denn so 100gramm. Nicht sehr weit oder? Schade, auch trinken wollen…

HINWEIS: Kommentieren ist in diesem Eintrag nicht mehr möglich.