Surreal Terror in London

[Update: Londonleben.co.uk]

Irgendwer sagte eben im Garten: In London sind sechs U-Bahnstationen in die Luft gesprengt worden. (Gesprengt?) Ich schalte sofort das Radio ein und höre “.... und erfahren soeben, dass ein Doppeldeckerbus explodierte”.  Das Web sagt: Stromausfall. Terror? Unfall. Kein Terror. Doch Terror.

Ich lese und will nicht, dass es Terroristen sind, aber seit wann explodieren Busse, wenn U-Bahnen Stromausfälle haben? (Das zweite Flugzeug kann nicht durch technisches Versagen ... niemals würden zwei Flugzeuge sofort nacheinander mitten in New York so einen Unfall haben)

Live Ticker auf RP-Online um 11 Uhr 28: »Wenn sich die Meldungen bestätigen, rückt die Wahrscheinlichkeit eines Terroranschlags deutlich in den Vordergrund. Jetzt soll es bereits in drei Bussen Explosionen gegeben haben. Laut einem U-Bahnsprecher wurde in einer Bahn eine Bombe gefunden.«

Der Direktlink auf den Ticker.


Wieder die Erinnerung daran, dass wir nur einen ganz kleinen Teil unserer Welt wahrnehmen und das trotzdem für die Gesamtheit des Planeten halten. Schatten über einer großen Stadt. Angst. Das verlorene Gefühl der Sicherheit. Sich zurechthampelnde Berichterstattungen, hypervitale Nachrichtenmenschen. Börsen-Infos (!). Bilder von Toten. Trauer, Kälte. Warten auf offizielle Berichterstattungen, als ob das Ende der Spekulationen etwas verbessern könnte.


http://de.fc.yahoo.com/b/brandkatastrophen.html
http://portale.web.de/Schlagzeilen/Grossbritannien
http://www.n-tv.de/552804.html
http://www.welt.de/data/2005/07/07/742523.html
http://www.netzeitung.de/ausland/347392.html
Handelsblatt
http://www.n24.de/boulevard/nus/?n2005070710401900002

http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/4659331.stm

industrial-technology-and-witchcraft.de
http://london.metblogs.com

http://londonbloggers.iamcal.com


http://blogs.guardian.co.uk/news/archives/2005/07/07/your_eyewitness_accounts.html

14 Kommentare Surreal Terror in London

  1. Avatar Sebastian 07.07.2005 um 13:03 Uhr

    Scheisse… Ich les auch gerade die ganze Zeit schon und suche verzweifelt nach mehr Infos. Die meistens News Seiten sind hier bei mir gesperrt (übereifrige Admins) gehen tun nur kleine und Spiegel… *argh*

  2. Avatar Sebastian 07.07.2005 um 13:48 Uhr

    Ich hab gerade über GoogleNews einiges gefunden, dass noch nicht gesperrt ist. Handelsblatt Ticker zum Beispiel… Das bringt einiges…

    Was um Gottes Willen ist da nur los:

    “BBC-KORRESPONDENT: Arabische Quellen berichten, Al Kaida steckt hinter Anschlägen!”

  3. Avatar Andreas 07.07.2005 um 14:35 Uhr

    Sebastian, wer sollte das denn sonst sein?!

    Die Jungs feiern jetzt “ne Party, weil sie ihr Projekt erfolgreich abgeschlossen haben.

  4. Avatar VolkerK 07.07.2005 um 16:45 Uhr

    Und jetzt gehen wieder die Kriegsgewinnler los. Ein Kollege hat direkt nach der ersten Meldung die Börsenticker abgerufen und nach dem Einbruch des Dax’ ein paar Sachen gekauft, die inzwischen schon wieder fast auf den alten Stand gegangen sind. Gewinn: 5% binnen 3 Stunden. Eben hat er es wieder verkauft und gejammert, dass er den Intradaykram immer bei der Steuer angeben müsse.

    Seine Sorgen möchte ich haben…

  5. Avatar Sebastian 07.07.2005 um 19:33 Uhr

    Das mit der Börse ging mir überhaupt nicht durch den Kopf. Mir gingen die ganzen Familien durch den Kopf, bei denen heute Abend einer weniger am Tisch sitzt.

    Aber da muss man ganz klar Proritäten setzen, versteh ich schon.

  6. Avatar Tina 07.07.2005 um 19:46 Uhr

    @Sebastian: just for the record,

    es war auch nicht mein erster Gedanke, “eigentlich” ist es ja unnötig das extra zu betonen. Sollte man meinen. Nix für ungut.

  7. Avatar Sebastian 08.07.2005 um 04:48 Uhr

    @Tina: Kam nicht wirklich so rüber. Dann verzeih bitte. Leider ist das nicht unnötig zu betonen wenn ich mir teilweise (auch und hauptsächlich woanders) die Kommentare anschaue. Es gibt offensichtlich wirklich Menschen, die zuerst an eigenen Profit denken. Ob danach “denken” an die Opfer erfolgt ist ungewiss…

    Tut mir leid, wenn ich dich zu unrecht in diese Schublade gesteckt habe. Tut mir wirklich aufrichtig leid! Entschuldige…

HINWEIS: Kommentieren ist in diesem Eintrag nicht mehr möglich.