Ansonsten habe ich mal wieder sehr sehr ...

Ansonsten habe ich mal wieder sehr sehr viele Mails bekommen und mag jetzt aber nicht mehr alle beantworten. Der Samstag ist schon vorbei und ich müsste das Datum ändern, ich will aber nicht. Ich wäre gerne müde. But I’m a a long way from Tipparary und zwar hat mein Kopf sich auf den Weg gemacht in einen Sommer vor 9 Jahren, als ich alleine durch Portugal fuhr und fast nichts besass ausser einem Eurocheck, dreihundert Mark und drei Cassetten. Melissa Etheridge, lange bevor sie jemand hier kannte und mit Songs, die im Rhythmus meines Blutes hämmerten. Bring me some water. Die Dire Straits, wegen Romeo and Juliet. Und Christy Moore, eine Aufnahme von Ride on, immer noch eines meiner liebsten Alben (Bei Amazon sind fast alle Lieder falsch eingebunden). Wochenlang unterwegs mit drei verwaschenen Shirts und zwei Röcken, barfuss am Strand. Rückweg über Sevilla. Madrid. Paris. Sonne. Ich. Wehe, wenn sie losgelassen. Hände voll Sommer und Freiheit.

Wäre ich so lange ... hätte ich heutzutage, auch ohne Internet? Ich fürchte ... Nein. Ob ich will oder nicht, das gibt mir zu denken. Wie viele Entscheidungen trifft man, weil man sich von dieser Nabelschnur nicht lösen mag? Wie oft vergisst man, dass auch selbstzerstörerische und negative Schwingungen verstärkt werden können, nicht nur positive Energie? Es muss eine bewusste Entscheidung sein, Zuversicht und Gelassenheit auszusenden. Nicht so wie mit den Leuten, deren Fresse im echten Leben konstant bodenwärts hängt, die aber auf jedem Foto freundlichst und lieblich lächeln. Sowas reicht nicht.

Worrying is like being in a rocking chair, it gives you something to do but does not get you anywhere. Irgendwie kommt es mir so vor, als würde der ganze Monat MOVING TARGET zu einer bestimmten Monty Python CD passen. I Like Chinese. I’m so worried today. Every Sperm is sacred. SPAM. All things dull and ugly. The Galaxy Song.

Ja. The Galaxy Song. Den kann man eigentlich nicht oft genug hören. Gute Nacht.

Noch keine Kommentare Ansonsten habe ich mal wieder sehr sehr ...

HINWEIS: Kommentieren ist in diesem Eintrag nicht mehr möglich.