Beim Lesen meiner Mail habe ich mich ...

Beim Lesen meiner Mail habe ich mich gestern königlich amüsiert. Jemand namens DreamloveX oder so hat eine total zickige und aggressive Mail geschickt, in der er/sie/es behauptete, ich könne froh sein, wenn jemand mehr als die erste Seite von meinem Buch liest. Köstlich 😊 Ich finde es klasse, wenn jemand sich so entblösst, vor allem wenn derjenige eine Homepage hat, auf der nur ein Satz steht “Erotik und Partnerschaft” oder sowas in der Art. Das ist natürlich nicht nett von mir. Da macht sich jemand die Mühe, seinen ganzen gallebitteren Neid über mich auszukippen und ich kringele mich vor Lachen. Sachliche Kritik wird es natürlich hoffentlich auch geben, aber doch nicht aus so einer Richtung 😊 Die meisten Leser werden kapieren, dass das kleine Buch gar keinen Anspruch darauf erhebt, grosse Weltliteratur zu sein und dass man es trotzdem mit Spass lesen kann.

Die Frage nach den Verkaufszahlen scheint alle ausser mir brennend zu beschäftigen, was natürlich auch daran liegen könnte, dass ich sie ja weiss *grins* Was hat man denn bloss davon, nach den paar Tagen schon so begierig zu fragen, wie oft das Buch verkauft wurde? Ts… Ein bißchen ekelig ist es ja doch. Auf die Frage werde ich wohl gar nicht mehr eingehen, ich finde sie hirnrissig. Das Buch ist nicht mal 10 Tage auf dem Markt, nach einem Jahr können wir gerne noch mal überlegen, ob über Verkaufszahlen geredet werden muss 😊

Noch keine Kommentare Beim Lesen meiner Mail habe ich mich ...

HINWEIS: Kommentieren ist in diesem Eintrag nicht mehr möglich.