10 Tage mit offenen Comments

Zufrieden habe ich zur Kenntnis genommen, dass ein leicht gereiztes Knurren am ersten Tag bereits ausreichte, um das überschäumende öffentliche Interesse an der Comment-Funktion hier auf ein fast erträgliches Maß zu drücken. Die ersten 10 Tage waren so interessant, bereichernd, unterhaltsam und enttäuschend, wie ich es erwartet hatte.

Mal abgesehen davon, dass ich immer noch zusammenzucke, wenn mich jemand vertraulich Katzenfrau nennt, mit dem ich nicht geschlafen habe und auch nicht schlafen werde 😉 ...

... sollte ich wohl erst mal einfach weiter schauen, ob und wie es mir gefällt.

4 Kommentare 10 Tage mit offenen Comments

  1. Avatar damaris 10.09.2003 um 16:23 Uhr

    hallo… mist ist es ja schon - ich meine das mit dem nicht miteinander schlafen :o)

    katzenfrau ist übrigens genau aus diesem grund entstanden - wegen dem buch - welches eines meiner ganz besonderen schätze in meinem regal ist

    natürlich sollte man es akzeptieren, wenn es für den gegenüber etwas anderes bedeutet…

    so bleibst du eben in meinen gedanken die miauuuuuuuuu…

    übrigens finde ich es schön, dass du die kommentarfunktion aufgemacht hast.

    ich halte es allerdings so, dass ich nicht immer auf alle kommentare antworte, da es sonst ein fass ohne boden wird.

    einfach ausprobieren

    grüßle aus dem schwabenländle

    damaris

  2. Avatar Birthe 10.09.2003 um 22:56 Uhr

    Über Comments gesprochen - da bin ich erst gerade wieder dazu gekommen, dein Blog zu lesen, und möchte auf dein PIVOT-Hilfelinie-Thema antworten, geht das nicht mehr *grummel*

    Aber die Funktion ist gut. Muss ich unbedingt auch einbauen. Und stattdessen schreiben: “Weitere Comments sind hier nicht erwünscht, aber Sie können hier gerne Werbung buchen” oder so 😉

    LG,Birthe

HINWEIS: Kommentieren ist in diesem Eintrag nicht mehr möglich.