Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Counting my Blessings. « | » Walk through the Fire

Treffer, versenkt

Immer noch Thrombose, immer noch Termine deswegen. Daher unterhielten sich mein Arzt und ich darüber, wie wenig Sinn es doch macht, die eigenen Krankheiten und Symptome zu googeln, weil man als Laie meist die Qualität der vielen Foren- und Blogbeiträge nicht ausreichend filtern kann.

“Sowieso, diese Blogs und dieses ganze Social Media Networking,” meinte er dann: Das sei doch alles unnötig aufgeblasener Unfug, was denn das bringen würde?

Das konnte ich ihm sagen.

Und wie ich ihm das sagen konnte.

Ratingen hat jetzt einen völlig verblüfften Internisten mehr.

(Werde für euch ausführlichen aufgeblasenen Unfug bloggen, sobald es mir zeitlich irgendwie möglich ist!)

Dienstag, 03. August 2010 um 10:09 AM
On TargetLinkDrucken

Sehr nice,
bitte mehr solchen aufgeblasenen Unfug, vor allem detaillierter!
Ich kann mir sein Gesicht schon vorstellen, da sitzt plötzlich das personifizierte Internet vor ihm, persönlich, hehe…
Bin gespannt…

MistaBreed  am  03. August 2010

Ach, sind wir gnädig mit dem Doc. Man weiß ja, dieser Berufsstand mag es nicht so, wenn er mal keine Ahnung hat auf einem Gebiet. Und sie haben halt dieser Tage keine Zeit, sich mit anderen Dingen als lustige Formulare zu beschäftigen.

Aber ich mag dieses – unsere – Geschichte auch gerne erzählen. Genau wie ich gerne die Geschichte erzähle, wie ich den Tod meiner Mum dank Social Media viel besser überstanden habe, weil da Menschen waren, die gezeigt haben, dass sie bei mir sind! Das werde ich nie vergessen und immer zehren!

creezy  am  05. August 2010

Dir / Euch Kraft. Das alles wird. Mut, den ihr ja habt. Und auch drüber lachen können, was euch sicher schon wieder da und dort gelingt. Von guten Helfern und Geistern seid ihr ja umgeben. Ja, social networks bringen auch via media was. Ich bin immer noch sehr beeindruckt, dies hier erfahren zu dürfen.
Alle(s) Liebe
Viola

Viola  am  05. August 2010

Wow, das gefällt mir!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wieder ist ein Ahnungsloser durch knallige Fakten eines besseren belehrt!!!

Ich freu mich, dass es jetzt mit Euch wieder aufwärts geht und verfolge alle Meldungen, die du zwischenzeitlich schaffst!

Ganz lieben Gruß - und gute Besserung!!!

Claudia

Claudia Klinger  am  09. August 2010
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.