Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Nachschlag « | » Ein Drache ist kein Drache, zwei Drachen wären genug, wenn nicht einer sofort einen anderen Besitze

Noch mehr Töpferei

Wenn man alle Kacheln fertiggestellt und noch Ton übrig hat, macht man traditionell Aschenbecher aus Tonresten. Sollte ich mich da irren? Ich glaube nicht, denn irgendwie scheint jeder mal einen Aschenbecher zu töpfern, ob aus Resten oder aus Verzweiflung, wer weiß das schon. Ich auch. Aus Resten.

Diesen hält ein kleines Wasserdrachenmädchen fest, das mit der Schwanzspitze eine Zigarette halten könnte, bisher aber nur mit seinem Quietscheentchen spielt.

image

image

image

Damit sind drei Kilo Ton verbraten (es gab ja nicht nur Drachen, sondern auch bestimmte Kacheln), und ich gehe ins Bett. Gute Nacht :-)

Samstag, 29. Mai 2004 um 11:35 PM
dragonmakingLinkDrucken

:-))

limone  am  30. Mai 2004

Wie versonnen das Drachenmädchen guckt ;-)

Ingi  am  30. Mai 2004

Süß ;)

Anna  am  30. Mai 2004

Süß! Du bist echt kreativ! In meiner Kindheit habe ich urgern mit Ton herumexperimentiert!

Babs  am  30. Mai 2004

Danke! Dieser Reste-Drachen ist ja klein, die beiden großen sind schon ein ganz anderes Kaliber, hoffentlich bleiben sie heil. Normalerweise schreibe ich gar nicht ins Weblog, was ich nebenbei so mache, naja. Drachen passieren nicht jeden Tag ;-)

Melody  am  30. Mai 2004

Hm, und ich hatte bei dem Foto in dem anderen Eintrag spontan an eine Vogeltränke gedacht! :o)

Nicole  am  02. Juni 2004

Hat nur 10 cm Durchmesser :-)

Melody  am  02. Juni 2004
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.