Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






To shop or not to shop « | » Katerkind

Ein Fall von “Augen zu und durch”

Irgendwann heute morgen dachte ich ‘Heute flutscht das Timing ja nur so’.

Früh aufgestanden, Duschen und Haare waschen, anziehen, wichtige Projektmails geschrieben, Kitafrühstück in Bentodose gepackt, selbst Müsli gegessen. Das Kind geweckt, angezogen und aus dem Haus transportiert, bis zur Kita gebracht und mit noch ein bisschen Beschleunigung würde ich es trotzdem bis 9.00 Uhr zum Arzt schaffen.

Nicht schlecht. Dachte ich. Bis ich merkte, dass ich in den Hausschuhen des Mannes an der Ampel stand.

Dienstag, 23. März 2010 um 12:10 PM
On TargetLinkDrucken

*Kicher* Das erinnert mich an die Abreise zu meiner ersten Reiseleitung durch China. Eine Freundin fuhr mich im Auto zum Flughafen - und ich entdeckte erst im Stau auf dem Stadtring, dass ich in Hausschuhen aufgebrochen war… den eigenen immerhin.

Micha  am  23. März 2010

Na, so einem perfekten Timing muß frau dann auch schon mal ein (Outfit)-Opfer bringen ;-)

Allerleirauh  am  25. März 2010

Dafür bin ich mal mit zwei verschiedenen Pumps losgezogen - einer schwarz, einer dunkelblau, mit unterschiedlich hohen Absätzen. Die Form war ähnlich, und in der schummerigen Ecke habe ich das nicht bemerkt. Erst als ich unterwegs war und die Sonne draufschien ;-)

So haben unsere Mitmenschen doch etwas, woran sie sich erfreuen können :-)))

Petra  am  05. April 2010
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.