Nasse Wolle :-/

Aus unserer beliebten Serie “Schlaue Ideen, die danebenschwappten” heute der Gedanke, man könnte doch mal eben den Jackenkragen auswaschen. NUR den Kragen, versteht sich, denn die Jacke gehört eigentlich in die Reinigung. Also was ist wohl das Schwerste an einer Jacke, das,… weiterlesen

Uneigennützig

Kelly per Mail:  “Honestly - if I could save the world from war by f*cking marines every day for the rest of my life ... I would.”

Hm

‘Das mit dem Valentinsgruß üben wir aber noch mal, ja?


” ....Hashimoto,  bei der sich die Schilddrüse selber zerstört ... [...] Medikamente hätten allerschwerste Nebenwirkungen und würden nur sehr kurzfristig helfen. »Wer hierzulande eine diese Krankheiten hat, kann… weiterlesen

Moin

Ich bin wach, bin wach, bin wach. Und zwar nicht mit widerwillig hochgerissenem Watteschädel und unrasierter Zunge, wie es der Tageszeit gebührt. Sondern bin wach. Wach. Vorwehen des Vollmonds.

Merken für andere Freitage auf diesem Planeten: Wenn man Mail von Tina kriegt… weiterlesen

...

Und dann fiel ich um und um und um, so wie man in Träumen fällt. Bin wieder wach. Nach zwei Stunden im nebligen Traumland, wild und unruhig und bittersüß. Und wenn ich mich umsehe, wie selbst völlig unsensible Menschen zur Zeit von tausend Dämonen der Unrast geritten werden ... denke ich, wir steuern auf einen SturmVollmond zu.

Holzpflock durchs Herz.

Mon Cherie

Ariana lacht mich aus, weil ich von drei bis fünf Mon Cherie betrunken werde. Ich möchte auch bitte keine mehr geschenkt kriegen, mir ist ganz schwummerig. Es wäre viel schlauer gewesen, einfach was zu essen - aber .. aber so ging’s schneller. Das war das letzte Mal. Ehrlich. Next time wieder Mango.

Verkleidet

Blazer pur, ich kann keine Bluse ertragen. Kurze Überlegung: Kann man so zu einem Geschäftstermin ... Ja, man kann. Besser, ich fühl mich wohl in meiner Haut direkt auf dem Seidenfutter, als wenn ich sitze und mir ununterbrochen mit den geschliffenen Krallen den… weiterlesen