Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






House warmed « | » Pinboard Message

Liebes Universum

Wenn man Leute zum Kaffee einlädt und vergisst, eine Zeitangabe zu machen, kommen die dann um 15 Uhr?
Danke im Voraus,
gez.
immer Deine
um 14:48 Uhr mit den Füssen in Pantopuschen

Samstag, 21. Oktober 2006 um 12:47 PM
On TargetLinkE-MailDrucken

könnte sein, zumindest hat meine Oma immer um 15 Uhr Kaffeegetrunken ....

SuMu  am  21. Oktober 2006

Also, bei mir als Gast müsste man damit rechnen, dass ich einen Tag vorher anrufe und frage, wann ich kommen soll. Und wenn‘s mit der Kontaktaufnahme nicht klappt, dann ist Kaffee bei mir um 16 Uhr. Bei mir ist aber auch Mittagessen nicht vor 14 Uhr.

Schwere Frage. Universum, nun sag Du doch auch mal was dazu!

creezy  am  21. Oktober 2006

tja, ich wär bei einer solchen Einladung um halb vier gekommen.
Und deine Gäste, wann waren die jetzt da?

Martina  am  21. Oktober 2006

Um 15 Uhr 15 kamen Hagen und Family, die ja nur 2 m entfernt wohnen, über den Treppenabsatz zum Kaffee.

Hagen wälzte sich fröhlich über den Flur, rutschte die gesamte Länge mit Katzenspielzeug entlang und kollerte durchgehend über den Boden, während Kenzo am Ende des Flurs würdevoll mit großen Ohren und dunklen Augen sass, die Pfoten übereinanderschlug und ihn beobachtete.

Hagen selbst möchte keine Katzen, sondern Schildkröten. Aber nur Killer, also Schnappschildkröten, die müssen dann Kotz, Würg und Schnapp heißen.

melody  am  22. Oktober 2006

Oh oh, Hagen ist ganz klar nicht mit den Teletubbies groß geworden und vielleicht sollten sich seine Eltern mal langsam Gedanken über den Umgang ihres Frischlings machen.

Ich vestehe Kenzo, dass er über diese Freundschaft noch das eine oder andere Mal nachdenken möchte … ;-)

creezy  am  22. Oktober 2006

Hagen mag auch Engel. Weil sie das sind, was von Toten übrigbleibt.

(hm.)

melody  am  22. Oktober 2006

So jung und schon ein Gothic! ;-)

creezy  am  23. Oktober 2006

Gute Zeit. *g*

Conny  am  24. Oktober 2006
Seite 1 von 1 Seiten
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.