Vollmond

Am 24. um ca 10 Uhr früh. Für alle, die sich das anhaltende Montagsmorgengefühl nicht erklären können, den PMS-Kalender nachrechnen oder eine vorgezogene Midlife Crisis absolvieren: Es ist nur der heranwuchernde Mond. Nicht, dass ich den noch so leicht nehmen würde, nachdem er letzten Monat offensichtlich eine Herzrhythmusstörung beim parkinsonkranken Nachbarn ausgelöst hat und ich den Notarzt rief, der [zunächst] einen weiteren Schlaganfall diagnostizierte.

Das Gute an diesem Mond: Er bringt ein langes, langes Wochenende mit. Vielleicht sogar mit Zeit, nicht nur mit Zielen. Gute Nacht.