Olaf von der ALLEGRA hat heute angerufen ...


Olaf von der ALLEGRA hat heute angerufen und mir zehntausend Fragen übers Chatten gestellt. Neben dem Artikel über Ette-Maus und das Flirten im Chat :-) erscheint nämlich auch noch eine klitzekleine Buchwerbung *freu* mit ein paar Tips & Tricks. Da ich ja in den letzten Monaten online fast soviel Erfahrung mit Kanalratten wie mit netten Menschen sammeln musste, habe ich hoffentlich nicht spontan allzu vorsichtig eingefärbte Hinweise gegeben :-)))) Was ich aber sehr wohl ausdrücklich gesagt habe, ist, dass es halt sehr viele Leute gibt, die offline niemals den sprichwörtlichen Fuss auf den Boden kriegen würden, online aber eine dicke Lippe riskieren und sich für andere Dinge ausgeben, als sie sind. 
Das ist keine Neuigkeit für Dich, lieber Leser, liebe Leserin? :-)))) Aber vielleicht für die ALLEGRA-Leserinnen, die gerade erst überlegen, ob sie sich mit dem wunderbaren ein-meter-neunzig grossen und durchtrainierten Porschefahrer aus dem ALLEGRA-Chat treffen *grins* der so süss, witzig und verständnisvoll ist und sicher bald auch mal ein Bild schicken wird….. 
Vor vielen Millionen Jahren, in T-Online, gab es immer wieder diese Anekdote über diese beiden heissblütigen Lesben, die sich im *Atlantis# kennengelernt und nach langem feuchten Austausch ein Treffen vereinbart haben, Erkennungszeichen eine weisse Orchidee. Es heisst, sie haben sich am verabredeten Ort dann zufällig ein Viertelstündchen zu früh auf dem Herrenklo getroffen, beide die weisse Orchidee schussbereit ..... :-)
Jahaaaa, ich weiss - es gibt auch solche Frauen. Mir muss keiner erzählen, was für Weibs-Bilder es gibt, seufz… ich kenne den Anteil, den das Schicksal mir zugeteilt hat, hoffentlich bereits in ausreichendem Masse.