November: National Novel Writing Month

Kurz NaNoWriMo. Was auch sonst.

Das Ziel besteht darin, einen Roman von 175 Seiten oder auch 50.000 Zeichen zusammenzukloppen, und zwar im November. Die Veranstalter geben unumwunden zu, dass es mehr um Begeisterung & Mitmachen als um Talent oder druckbare Ergebnisse geht (besser, man weist noch mal drauf hin - sonst hält das noch jemand für die Alternative zu den PopSuperstars, um weltberühmt zu werden).

Na fein. Während ich es für durchaus sinnvoll halte, sich jeden Tag ein Stündchen oder eine Zeichenzahl lang hinzusetzen, um konkret an einem Manuskript zu arbeiten ... ist das Charmanteste an “NaNoWriMo” wohl der Umstand, dass jeder gewinnt, der es irgendwie über die Ziellinie schafft.

(Nicht, dass es was zu gewinnen gäbe.)