Mit einem von neun Leben spielen

Die Katze ließ es sich nicht nehmen, meinen Platz im Bett sofort zu besetzen, nachdem ich ihn verlassen habe. Warf sich demonstrativ schwungvoll hin, zweimal sogar, damit ich das softe Ploppen überhaupt bemerkte. Räkelt sich seitdem ausführlich und genüsslich auf meinem Platz, lang ausgestreckt mit wippenden Pfoten und vibrierendem Hinterteil und wenn man ein Ohr hindreht, kann man es auch hören: »Ne ne ne ne nee nee!«