Katerkind

Wir haben eine Schaukel im Wohnraum, so ein großes rundes Ding von einem Meter Durchmesser. Kinder werfen sich mit Wonne darauf, die eine oder andere Mutter hat sich aber auch schon erkundigt, wie viel die denn aushält (ca. 100kg, da am darüberliegenden Dachbalken befestigt).

Als ich zum ersten Mal sah, wie der Kater darauf schaukelte, hielt ich es noch für einen Zufall.

Inzwischen kann man zu jeder Tageszeit an einem zufrieden vor sich hin schaukelnden Katzenvieh vorbeigehen - er weiß es zu schätzen, wenn man ihn anstubst. Dann muss er nämlich nicht aufstehen, Schwung nehmen und nochmal hineinspringen.

Das Kindermächen, zu dieser Gewohnheit befragt, meinte nur: “Ach, und ich dachte, der rutscht nur.”

Eine Rutsche haben wir nämlich auch.