In meiner Mail häufen sich die besorgten ...


In meiner Mail häufen sich die besorgten Rückfragen nach meinem Diary, denn immer noch habe ich nichts hochgeladen - seit dem 23. Dezember. Und der Eintrag ist online nicht mal vollständig, wie ich soeben festgestellt habe *seufz*

Na, egal. Jetzt könnt Ihr auch den einen Tag noch warten, dann schiesse ich das letzte M-File hoch. Ich bin nämlich in einer Zwickmühle. Nie und nimmer werde ich es vor Paris äh vor Silvester schaffen, auch nur noch eine einzige Mail von den ca. 200 zu beantworten, die ich auf der Platte liegen habe. Und wenn ich jetzt das Tagebuch hochlade, merken alle, dass ich da bin :-) dabei habe ich doch ausserdem noch (m)eine Grippe und habe gerade den Picknickkoffer für morgen für die Autofahrt gepackt .....

Oh wei, eine Liste mit Danksagungen wäre ja ganz und gar nicht schlecht, aber da ich bestimmt jemanden vergessen würde…. ich kenn mich doch. Ich möchte Sue und Katja und Boris und Florian und Jörg grüssen, vergesse aber aus Versehen vielleicht Ute und Sonja und Joe, obwohl ich an die genauso denken würde… ganz zu schweigen von Jens, Calisto, Chaos, Ette, Herby, Konstantin, Sox .... schon jetzt bei diesem Beispiel (!!!!!) weiss ich genau, dass ich mindestens zehn Leute schmählichst vergessen habe *schluchz* Lassen wir das lieber :-) und fühlt Euch gegrüsst, Ihr dort draussen. Ich bin’s. Vergrippt, verschnupft, vertrottelt und trotzdem ziemlich entspannt und happy in der Vorfreude auf einen Jahreswechsel in der Stadt der .. äh Champagnertrinker :o)

Habe ich schon erwähnt, dass ich jetzt aber offline gehen muss, weil ich mit den Luxus nicht mehr leisten kann, das Diary zu tippen, während ich chatte? Jede Frau sollte mindestens ein Negligé besitzen, dass mindestens dreimal so teuer wie die Summe ihrer Vernunft ist. Oder so…. (bei manchen wäre das dann Polyester vom Kaufhof, so hässlich wie deren Seiten *LOOOOL* bei mir ist es mitternachtsblaue Seite mit handgewirkter Spitze. Schööööön ... ich könnte ewig drin rumlaufen. tu ich auch.)