Honig-Sahne-Muffins

300 g Mehl (Hälfte Vollkornmehl geht auch)
jeweils 1 Teelöffel Backpulver und Natron
5 Teelöffel Honig (nicht der kristallisierte)
125 g Butter und 200 ml Sahne
(oder 200 g Butter und 100 g Sahnequark,
oder 125 Butter und 250 g Joghurt)
1 Ei
Zitronensaft und geriebene Schale
wer mag, nimmt auch noch Zimt dazu

Mehl, Backpulver und Natron vermischen. Die Butter mit dem Honig zusammen in einem Topf erwärmen, dann zur Seite stellen und in einer weiteren Schüssel das Ei erst mit Sahne (Quark oder Joghurt) vermischen, dann mit der Zitrone und schließlich das Gemisch Honigbutter unterrühren. Dann die Mehlmischung einrühren.

Den Backhofen auf 180°C vorheizen, den Teig in (gebutterte) Muffins-Förmchen füllen, die Muffins in 20 bis 25 Minuten honiggolden backen.