Hat nicht jede unverheiratete kinderlose Frau von ...

Hat nicht jede unverheiratete kinderlose Frau von 30 Angst davor, ihr Frauenarzt könnte eines Tages den Stempel “Abgelaufen” auf ihre Gebärmutter klatschen und das war’s dann mit “Später, später” ??? Nö? Stimmt! :-) Aber viele. Kam ich irgendwie durch irgendeine Homepage drauf ;-)))) Nettes mieses kleines Klischeee, übrigens. Erinnert mich daran, dass ‘jemand’ das Gerücht verbreitet, die Emanzenseiten seien aufgrund meiner Frustration ob meiner “Unfruchtbarkeit” entstanden. Fieses Luder, was?

Rosa Fundsache im Web, nicht ganz so intellektuell: Barbie lebt. Die hatte ich sogar bewusst aufgesucht, man stelle sich das vor. Warum? Weil ich in der Times gelesen habe, dass es eine neue Barbie gibt: “Becky” im Rollstuhl. Die wollte ich sehen, nachdem das Presse-Statement von Mattel so schön weltrettend klang. Ob es mich gruselt oder ob ich das pädagogisch wertvoll gefunden hätte, werde ich nun nie erfahren, denn die behinderte Barbie ist auf den Webseiten nicht zu finden. Na, warte ich eben, bis sie eine brustkrebserkrankte mit herausnehmbaren Implantaten erfinden :-(
Was das Thema “naturgetreue” Barbiepuppen angeht, so bin ich da durch Calisto sensibilisiert, dessen Töchterchen eine dieser schweinefarbenen Puppen für den Kindergarten brauchte - sie hätte sonst nicht mitspielen können. *grmpf*