Gewissenhaft recherchiert.

Heute Morgen eine halbe Stunde mit dem Kind darüber diskutiert, welche Latzhose angezogen wird: Eine mit Kathy auf dem Latz nämlich, nicht mit Kitty.

Sicher, für Außenstehende mag es wie ein Sieg gewirkt haben, dass die Tochter schließlich mit dem Sanrio-Hasen auf der Brust abmarschierte, aber unter ihrem Arm klemmte wie immer in den letzten Tagen eine Hello Kitty, die Biggi, Tina und Birgit ihr geschenkt haben.

Im Kindergarten trafen wir prompt auf Lena, die eine Ganzkörperkitty oder zumindest ein großes Hello-Shirt mit Glitzerschleife auf der Katze trug. Meinen Blick muss die Lena-Mutter falsch gedeutet haben, denn sie meinte »Rund um Hello Kitty gibt es einfach alles, kaum vorstellbar, was man da alles kaufen kann, wussten Sie das?«

Ich war noch ziemlich müde. Sonst hätte ich besser aufgepasst.

Aber da ich nicht ausreichend über meine Außenwirkung nachdachte (in NoNerds-Land), habe ich geantwortet: »Stimmt. Und Kitty ist ja auch nicht alleine. Wussten Sie, dass Hello Kitty in die dritte Klasse geht und eine Zwillingsschwester namens Mimmy hat? Mimmy hat die Schleife aber auf der anderen Seite, sie trägt eher gelb als rosa, vielleicht hat sie sich deswegen nicht so verbreitet. Der kleine Hase heißt zwar Kathy, es gibt jedoch einen holländischen Nager, der so ähnlich aussieht. Deswegen nennen wir unseren Miffy wie die Zeichnung von Dirk Bruna, obwohl die Nase von der Miffy ja nur ein Kreuz ist, aber egal. Was ich ziemlich schräg finde: Der große Bruder von Hello Kitty heißt Dear Daniel, er hat Hello Kitty eine eigene Katze geschenkt – wie pervers ist das denn?? Jedenfalls heißt das Kätzchen von Hello Kitty Charmmy Kitty und hat eine eigene Merchandising Serie. Shirts und Unterwäsche mit Charmmy Kitty, die Katze von Hello Kitty ist ein eigener Star … aber es wird immer noch schlimmer. Man kann inzwischen Toaster kaufen, die Hello Kitty in jede Scheibe brennen und es gibt sogar Fellmützen für echte Katzen, damit diese wie Hello Kitty aussehen und für Hunde gibt es ganze Anzüge. Hello Kitty ist übrigens nicht immer rosa, es gibt auch eine Goth- und eine Punk-Edition.«

Lenas Mutter sagte daraufhin leicht verstört: »Eigentlich meinte ich Haarklammern.«

Irgendwie habe ich das Gefühl, diese Frau wird nie besonders in Versuchung geraten, mit mir spontan einen Kaffee trinken zu gehen.