Freezer Blues.

Mir ist schon wieder die Klappentür im Tiefkühlschränkchen abgebrochen.

Ich will keinen netten praktischen kleinen Tiefkühlschrank. Lieber wäre mir eine Tiefkühltruhe. Ein platz- und energiefressender weißer Sarg, groß genug für die Entsorgung unliebsamer Verwandter und gefüllt mit seltsam geformten großen Dingen. Halslose Enten und Suppenreste, bei denen man schon im Moment des Einfrierens weiß, dass man sie nie wieder auftauen will und das alles in mehreren Schichten, so dass man sich über die Truhe beugen und überfrorene Beutel und Lebensmittelkartons hin und her schichten muss, um den Spinat zu finden.

Seufz.