Eins noch.

Bei mir seid ihr falsch, wenn ihr nach Freundschaften sucht, die auf gemeinsamer Abneigung beruhen, also spart euch die Mails. Falsch aus zwei Gründen: Nur das allerletzte Lumpenpack wird durch geteilte Antipathie zu netten Kumpeln untereinander. Außerdem befinde ich mich aktuell in der entspannten und glücklichen Lage, an niemandem einen solchen Narren gefressen zu haben, dass ich das nun kultivieren muss. Eine sehr gute Ausgangsposition übrigens, um sich gegen manche Dinge ... abzugrenzen.
(Besessene machen taktische Fehler *g*)