Die ersten Tage sind die ... was immer.

Wir gehen jetzt in die Kita, genauer gesagt fangen wir damit an. Diese erste Phase dient meiner Eingewöhnung, damit ich die Trennung tagsüber später besser verkrafte.

Das Vor- und Zubereiten von Mitnehmfrühstücken macht mich fertig. Mal habe ich Käsewürfel, Weintrauben, Apfel, Banane, kleine Brote und Würstchen dabei ... und einige der anderen ein Butterbrot in der Tüte. Wenn ich ein schlichtes Butterbrot in der Tüte mitnehme, begeistert von diesem Prinzip des einfachen Lebens (für Mütter), bekommen andere Kinder natürlich viergängige Gemüseplatten mit Joghurt und handgeklöppeltem Dinkelkeks serviert. Verdammt.

Heute morgen dann war ich so erschöpft, dass ich die verdammte Übergangs-Butterbrotdose* vom Kind mit Tesafilm versiegelt habe, nur damit das Ding endlich zublieb. Das klappte. Auf dem Weg zur Kita wollte ich mir überlegen, wann ich das Klebeband schnell und heimlich wieder abmache, zum Beispiel bevor ich die Dose auf den Rollwagen lege, der später zum gemeinsamen Frühstück gefahren wird.

Da das Kind aber schon um 7 Uhr früh im Nachthemd mit Rucksack von innen an der Wohnungstür kratzte und “Kita! Kita!” brüllte, vergass ich die Mac-Guyver-Dose wieder und musste sie dann mitsamt der gründlichen Tesa-Versiegelung entsetzt anstarren, als die Erzieherin sie mir fröhlich aus der Hand nahm.

Waaa!

Glücklicherweise gab es mindestens eine noch weit verantwortungslosere Mutter als mich. Die hatte nämlich fünf Möhrenschnitze und drei Prinzenrollenkekse als Frühstück komponiert und warf mich also mit dem bisschen Klebeband mühelos aus dem Rennen, denn sofort begann eine ernst verhaltene Diskussion über Vitamine und wie man abwesenden Müttern von ihrer Existenz erzählt. Anwesende Mütter und Tesafilm waren kein Thema.

Puh.

Das Klebeband konnte ich abpulen und heimlich in die Rocktasche stecken. Natürlich war dann die Dose offen und später die ganze Kindstasche voller Dinkelbananennutellamuffinkrümel, aber das war die Kitaküche schließlich auch.

*Eine gut schließende richtige Kita-Butterbrotdose befindet sich bereits im Anflug. Ist sogar ein Bär drauf.