Der Fragebogen.

Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen. Und mir gleich eine “Stalkerin” eingetreten, die mein Umfeld nach “Fortschritten” befragt. Die Fetischisten der letzten Jahrzehnte hatten mir eigentlich gereicht.

Haare länger oder kürzer?
Etwa gleich.

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Etwa gleich. Außer im übertragenen Sinne, ich bin deutlich weniger merkbefreit in Bezug auf Menschen, die mir nicht guttun.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Ich weiß es nicht.

Der hirnrissigste Plan?
Wenn sie hirnrissig wären, wären sie ja nicht meine Pläne. Fragt doch nächstes Jahr mal nach instinktgesteuerten Handlungen.

Die gefährlichste Unternehmung?
Puh. An vieles gewöhnt man sich ja, das für andere der Oberhammer wäre, wenn man jahrzehntelang tief über Katastrophengebiete fliegt.

Der beste Sex?
Im Jahr? Keine Ahnung. Ungestörter.

Die teuerste Anschaffung?
Einmal komplett neue Garderobe. Örks.

Das leckerste Essen?
Vietnamesisch, italienisch, selbst gekocht ...

Das beeindruckenste Buch?
Puh. Ich habe sehr viele gelesen. Ich mochte Septimus Heap, ich liebe Jane Yellowrock, ich genoss Charley Davidson und gerade lese ich Dead Witch Walking. Alles von Laini Taylor und Ilona Andrews, alles von Nina Kiriki Hoffman, alles von Anne Bishop, C.E. Murphy und ....

Der ergreifendste Film?
Hm ... Ergreifend ist nicht meine Richtung. Gilt “Guardians of the Galaxy” oder war das noch ein Jahr vorher?

Die beste CD?
Die Maulina-Trilogie (fürs Kind, ich habe keine CD gekauft)

Das schönste Konzert?
Eine klare helle kleine Stimme, die Weihnachtslieder sang den ganzen Advent über.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Arbeit, Familie, Schlaf, dicht gefolgt von Freunden und Lesen.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
Mein Rudel, Freunde.

Vorherrschendes Gefühl 2015?
Here we go again.

2015 zum ersten Mal getan?
Einem Mieter gekündigt. Flüchtlingshilfe. Freiwillig und bewusst in einen Verein eingetreten, obwohl es auch anders gegangen wäre.

2015 nach langer Zeit wieder getan?
Ehrenamtlich mit Kindern gearbeitet.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Das waren mehr als drei.

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Das kommt alles erst 2016 :-)

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Freundschaft. Mal kam sie an. Mal wurde sie weggerotzt. Ganz wie im echten Leben.

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Freundschaft.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ich liebe dich.

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Ich liebe dich.

2015 war mit 1 Wort…?
Ausbaufähig.