Besten Dank für die ausführlichen Beileidbezeugungen - ...


Besten Dank für die ausführlichen Beileidbezeugungen - wir haben das Wochenende bestens überstanden, werden zukünftig die Haustür von innen mit halben Baumstämmen verrammeln, die Jalousien für den Rest des Jahres herunterlassen, uns eine Geheimnummer zulegen und uns Groucho und Marxine nennen, um Verwandte zu täuschen, die sich in diese Gegend verirrt haben. Nein wirklich, es war nett. Etwas langatmig vielleicht, aber ganz ok. Hätte ich es etwa zulassen sollen, dass sie bügelt? Nein, so war es besser. Mittags habe ich gekocht, abends Oliver. Die Katzen sind getätschelt und mit Katzen-Süßkram überfüttert worden und wir haben eine sehr überzeugende Vorschau darauf bekommen, wie hilflos sich wohl ein Elternpaar mit Kleinkind fühlen mag, an dem ältere Verwandte energisch herumzerren - ohne Rücksicht darauf, ob das Getätschele auf Gegenliebe stösst. Nandi kann man ja mit einer Dose Thunfisch wieder in gute Laune versetzen, aber für Miss Peppermint werde ich wohl einen Katzentherapeuten suchen müssen. Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich 200 Kilometer Mindestabstand zu nahen Verwandten für eine feine Sache halte?