Bei diesem Wetter liebe ich es eigentlich, ...


Bei diesem Wetter liebe ich es eigentlich, die Nase in die Kissen zu stecken und gemütlich noch ein wenig rumzudösen, bis es wirklich Zeit zum Aufstehen ist. Heute aber bin ich um kurz nach 5.00 Uhr quietschlebendig aus dem Bett gehopst, um erst einmal ein richtig langes genüssliches Schaumbad zu nehmen. Gestern hatte ich ein Gespräch mit meinem Chef über die “ersten Monate im Job” etc und ich habe so richtig schön herumgeschimpft, was mir alles nicht passt. Ausführlichst. Und eine Gehaltserhöhung bekommen *grins* Ich nehme an, dass ich ziemlich dämlich geguckt habe, ehrlich gesagt, grins… zumindest für eine Zehntelsekunde. Dann habe ich mich bedankt und ich freue mich sehr über die doppelte Anerkennung. Das ist aber nicht der einzige Grund, warum ich heute morgen so gutgelaunt bin - es ist auch noch der letzte Arbeitstag vor dem URLAUB !!!!!!! :-)

Ich muss und will mich auch dringend den positiveren Dingen des Lebens zuwenden :-)))) zum Beispiel finde ich schon seit einiger Zeit, dass ich Anlass habe, einigen Webbewohnern zu danken, die hier bisher keine Erwähnung fanden. Trotzdem verdanke ich diesen Leuten viele hundert Besucher jede Woche, die hierhin gefunden haben. Es ist einerseits ein etwas seltsames Gefühl, für manche Leute so ein “TOP-Thema” zu sein, andererseits halte ich es da mit Andy Warhol, der wohl mal sagte

Es gibt keine negative Werbung. Es gibt nur Werbung.

Freundliche Grüsse
und ein wunderschönes, friedliches Wochenende
ohne Alkohol und Drogen und Streit und Hass
ohne Winterdepression und Unzufriedenheit
dafür mit diesem friedlichen wunderbaren Gefühl,
mit weihnachtlicher Vorfreude

naja, und für mich ist Urlaub natürlich auch was besonderes,
wenn auch für Euch wahrscheinlich nicht
Greetinx
Melody