Aufgefallen

Das Leben kann sehr kurz sein. Je kürzer es zwischendurch zu sein scheint, desto mehr weiß man es zu schätzen.

Wenn man zum Beispiel keine oder nicht genug Luft bekommt, denkt man über die merkwürdigsten Dinge nach. Eins davon immer der Tod in seinen Erscheinungsformen, klar. Ich kenne niemanden, den ich mir tot wünsche. Nur eine Person, bei der ich erfreut sein werde, wenn sie es irgendwann ist. Aber das ist was anderes und ich bin mir ziemlich sicher, dass es in dem Fall auch anderen so gehen wird. Mir ist egal, ob es politisch korrekt ist, das auszusprechen.

In der Post ist Werbung für Weihnachtskarten. Sehr beängstigend. Seit so viele Päckchen von mir geklaut wurden, finde ich Weihnachten scheiße. Und das Öffnen dieses Werbebriefs hat das Jahr auf wenige Monate Rest zusammenschrumpfen lassen jetzt. Dabei ist doch Sommer. Mitten drin.