10 Jahre.

10 Jahre seit dem ersten Kuss, 7 Jahre seit unserem heimlichen Durchbrennen nach New York und der Hochzeit im Central Park unter den ausgebreiteten Armen der Statue von Alice im Wunderland. Zwei Jahre minus eine Woche, seit wir Ahnungslosen frohen Mutes in die Eigenheimdauerbaustelle gezogen sind, die uns noch ein Weilchen erhalten bleibt.

Die letzten 10 Monate und zwei Wochen allerdings waren so atemberaubend, neben dem Kinderkriegen verblassen tatsächlich erst mal alle anderen ‘Abenteuer’.

Sollten sie aber nicht unbedingt. Deswegen stelle ich jetzt doch noch mal das Flitterblog online. Für ein kurzes Weilchen nur, und weil ein alter Bekannter so lieb gefragt hat, ob ich das dieses Jahr etwa AUCH ausfallen lasse.

*

Das AUCH bezog sich aufs Geburtstagsfeiern. Er hat vor ein paar Wochen dazu diskret nicht nachgefragt, weil er angenommen hat, in meinem reifen Alter von 42 feiere man nicht mehr so gerne, doch mein Blog hat nur dezent geschwiegen, weil ich mit 48 Stunden Doppelfeier von Chilidog-Buffet bis Cocktailparty samt Übernachtungsgästen gut ausgelastet war und einen Geburtstagseintrag einfach verpennt habe.

Party, Cocktailbar

Baustellen, die sich durch Stress, Schwangerschaft und frische Babys länger als erwartet hinziehen, haben auch gute Seiten: Sie taugen wunderbar für rustikale Partys.