Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Von wegen .... « | » Vor der Zeit zwischen den Jahren

Wartungshinweis

Niemals vorbeugen, um aus nächster Nähe nachzusehen, ob aus dem Löchlein noch was nachdrückt. Niemals.

Mittwoch, 19. Dezember 2007 um 10:52 AM
On TargetLinkDrucken

LOOOOOL! Ist bestimmt gut für de Haut *ggg*

aboese  am  19. Dezember 2007

*gröhl*
DAS kenne ich! Das kenne ich! *zerkugel*
Und jetzt mal ehrlich: Hätte Dir das vorher wer gesagt, hätte es Dich vom Schauen abgehalten? ;-)

Lydia  am  19. Dezember 2007

*hihih* kommt bei jungs noch besser ;-)

mara  am  19. Dezember 2007

LOL

ich dachte, so was passiert nur bei Jungs. ;))

Biggi  am  19. Dezember 2007

Jaha, lacht Ihr nur :-)

Dafür kann ich in 95% aller Fälle souverän auf Papa zeigen, wenn die Windel voll ist - rund um die Uhr.

Biggi: Es war der andere Ausgang *g* oder, wie Oliver neulich auf meine Frage meinte, wie viel von dem körnigen Stuhlgang denn bloß in ein Baby passt: »Ziemlich genau zwei Handvoll«.

:-))

melody  am  19. Dezember 2007

Ach du Schande. ;))

Biggi  am  19. Dezember 2007

Jaja, mit Kindern kommt im wahrsten Sinne einiges auf einen zu! ;-)

Ich hatte mittlerweile je-de Körperflüssigkeit meiner Töchter im Gesicht. Auch mit Stückchen und so. Yammy.

tanja  am  19. Dezember 2007

*Pruust, ich seh schon, ihr habt wirklich allen Spass der Welt mit eurer kleinen Mademoiselle.
So soll das sein :-))
Und das ist fein, wenn unten was rauskommt nachdem man oben was reingefüllt hat.
Und zwischendrin wenn sie schlafen wachsen sie mal eben den einen und den anderen Zentimeter. Alles genau richtig :-)


Abgesehen davon, ich habe seinerzeit pflichtschuldigst drauf gewartet, dass mein Sohnemann mich mal anpieselt, hatte immer schon den Waschlappen parat um ihn auf das Kränchen (schreibt sich das so?) draufzuschmeissen.
Und was war? Nienichtniemals hat er es gemacht, kann ich sozusagen nur als Nicht-Schwank aus seiner Jugend erzählen *g.

Lumi  am  19. Dezember 2007

Genau deshalb haben wir die Anschaffung eines Kinderzimmerteppichs lange vor uns her geschoben. Ich bin mittlerweile sicher, daß die Kleinen einen Wettbewerb austragen, von dem wir Großen nichts ahnen: “Wer kann am schnellsten, weitesten, höchsten & am meisten. Treffer auf die Eltern zählen doppelt.” *g*

Ute  am  19. Dezember 2007

*looool*

Silke  am  19. Dezember 2007

:-)))))))))))))

Kerstin  am  20. Dezember 2007

Ich finde sie dann am schönsten, wenn sie dann so alt sind, dass sie merken, dass Mama oder Papa aufgrund gewisser Vorkomnisse lustige Gesichter und Geräusche machen – und sich dann vor Freude kaputt giggeln.

Dann isses erst ma’ schön! ;-)

creezy  am  21. Dezember 2007

Creezy, es ist jetzt schon wunderbar. Wir fühlen uns sehr reich.

melody  am  23. Dezember 2007

Hihi, sowas kann schon leicht mal passieren :)

Hans  am  26. Dezember 2007
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.