Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Feucht hinter den Ohren « | » By the year 2000 ...

Und das Schlimmste ...

... sie meinte es gar nicht lustig.

Ich, telefonisch zur Zahnarzthelferin: » ... aber meine Knirschschiene wird langsam mürb, ich bin nicht sicher, ob das nun bis Ende Juni warten kann - sie hat schon ein Loch.«

Zahnarzthelferin, telefonisch zu mir: »Da müssen Sie dann wohl die Zähne zusammenbeißen

Bis zum Termin. Jaha, habe verstanden.

Montag, 26. Mai 2008 um 05:38 PM
On TargetLinkDrucken

Momente, in denen einem das fehlende Jurastudium *schmerzhaft* (ha! Kalauer!) bewusst wird. Einfach mal eben den Zahnarzt mit der dummen ZA-Helferin verklagen oder abmahnen…

Torsten  am  26. Mai 2008

Der Zahnarzt ist nett, nur im Urlaub :-)

Und Vorzimmerdrachen müssen scheinbar dumpf sein, die Gegenbeispiele sind jedenfalls rar. Leider.

Bricht die Schiene durch, kann ich mir gegen 60 Euro immer eine Brux Knirscherschiene zum Selbstformen holen (weia ... amerikanische Zustände), was besser ist als sich selbst Plomben zu machen - in New York sah ich im Drogeriemarkt Do-it-Yourself-Zahnreparatursets.

melody  am  27. Mai 2008

Knirschschiene ... ich habe auch schon meine zweite. *seufz* Dafür ist die Schwester meiner Tante Zahndoktor auch ne nette. Aber ne Knirschschiene zum selberbauen? Ich habe den Gipsabdruck meines Kiefers ja da, man müßte eigentlich nur einen passend geformten Plastestreifen heiß machen und drüberstülpen ... *grybel*

muh-muh  am  27. Mai 2008

Ich hab am 25.5. Termin - da hilft Dir ein Terminetauschen auch nicht wirklich, oder?

tanja  am  27. Mai 2008

Muh, das scheint mir nicht sehr hygienisch, so als Lösung :-)

Tanja, das ist lieb - ich hab mir nun den 9. ertrotzt und das wird schon gehen. Müssen sie halt mehrere Löcher in der Schiene dichtmachen oder gleich eine neue, ich kann’s nicht ändern, die wird eben hart gebissen hier *g*

melody  am  27. Mai 2008

Aber Melody, hygienisch muß es doch erst sein, wenn es in den Mund kommt. Bis dahin wird es sicher noch beschnitten und entgratet und dranrum geschliffen. Und dann hätte man doch jede Menge Zeit zum Desinfizieren. ;)

muh-muh  am  27. Mai 2008

Nun, bin jetzt Privat, den Termin können wir glich machen.

In der Praxis angekommen, wie Privat ich!!!!!! wer sagt das denn ;-))))))

susanne  am  27. Mai 2008

Muh, es muss jeden Tag hygienisch sein *g* da bleibe ich lieber beim Zahnarztmodell.

“Susanne”, deine Werbung habe ich entfernt und beim nächsten Mal kriegt der Guido vielleicht ganz teure Post, also schön aufpassen.

melody  am  27. Mai 2008

Schön zu lesen, daß ich nicht die Einzige bin, die nachts Plastik durchbeisst!
Und vielen Dank für den Hinweis auf die Brux-Schiene (oooh, die gibt’s ja auch in pink …), bisher kannte ich nur die Knirscherschiene-DIY-Sets aus den USA. Sind allerdings auch billiger, so man denn gelegentlich mal hinkommt.

Lorelei  am  28. Mai 2008

Lorelei, da hab ich noch einen Tipp, der allerdings extrem shopping-gefährlich ist: Gegen kleines Geld eine echte amerikanische Lieferadresse, egal wo man wohnt:

http://www.myus.com

(und ich will nachher nicht hören, dass ich schuld bin an einer Explosion von Petunia Pickelbottom Taschen und günstiger Designermode *ggg*)

melody  am  28. Mai 2008
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.