Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Nun wissen wir auch, warum ich einen Pürierstab kaufen musste « | » If we are what we eat, then ...

Schwiegermutter direkt aus der Hölle. Haben nur ...


Schwiegermutter direkt aus der Hölle. Haben nur Männer diese leidige Angewohnheit, sämtliche lieben Verwandten mit zu massakrieren, wenn sie mit dem Leben nicht mehr klarkommen? Wahrscheinlich kann so ein blödes Arschloch sich einfach nicht vorstellen, dass die Welt sich weiter dreht, wenn er geht. (Nachts direkt nach Auffinden dieser Nachricht geschrieben. Ob es stimmt, dass es ein fremdgesteuertes Massaker war, keine Ahnung, woher auch. Aber Tatsache bleibt, dass es “Vater erschoss sich und seine Familie Geschichten” und “Mutter liess ihre Kinder im Stich Nachrichten” gibt und dass es Männer sind, die zur Schrotflinte greifen, wenn sie keinen weiteren Ausweg sehen.)

Ein großer und ein kleiner Bodum Schäumer von diesem Shop sind’s gestern Nacht dann geworden. Kann ich was dafür, dass die zufällig auch Caramel-Kaffee hatten? Da konnte ich ja wohl nicht anders. Und sagt nun nicht, dass man nicht über Milchschaum schreiben soll. Solange das andere Menschen dazu bringt, sich am Samstagmorgen ins Kaufparadies aufzumachen und andere sich bitterlich beschweren :-) sie hätten zu spät (für einen Feiertagssamstag) gelernt, dass man selbst schäumen kann ....

Kleine runde Lederdose Für alles, was man sonst nirgendwo unterbringen kann. Solche Beschreibungen von Artikeln sind es, bei denen ich entzücke und schlecht widerstehen kann. Ein Lederdöschen mit Gravur im Silberknopf, in das mit Mühe und Not zwei antike Fingerhüte passen. Hach.

Was ich mache, wenn man mich den ganzen Tag allein lässt? Den restlichen Sekt auftrinken vom Vorabend, Tagebucheinträge mit Schreibfehlern verfassen, Milchschäumer kaufen, angerufen werden, anrufen und dann den Tag verschlafen. Lesen, kaltes Huhn mit den Plüschterroristen teilen. Vorwurfsvolle Blicke von diesen erdulden. Tagebuch schreiben. Hochladen. Und wieder ins Bett gehen. Weil er nachher wiederkommt und dann will ich ausgeschlafen sein :-)


Ob er jemals wiederkommt??

Freitag, 01. Juni 2001 um 10:00 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.