Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Und dann wurde es doch fast eine Glosse « | » Highly amused

Quengelig

In weniger als 2 Stunden kann Oliver NEW ORDER live sehen. Grummelwäh! Ich will da auch hin! Die Katzen sind sauer auf mich, weil Oliver nicht da ist, und trotzdem sehr anhänglich - was bedeutet, ich kann nicht in Ruhe schlafen, weil kleine Persönlichkeiten ihre puscheligen Hintern in mein Gesicht hängen oder unbedingt in meinem Arm liegen wollen wie mutierte Plüschtiere.

Zu dem Spruch aus dem vorhergehenden Eintrag (die «Mein F. mit den schwedischen Zwillingen»-Schiene) muss ich sagen, dass einzelne Herren offenbar spontan an vollbusige leichtgeschürzte Schwestern ohne Hirn und in einer Position als gefügige sexuelle Dienstleisterinnen gedacht haben? Typisch. Ich selbst habe da mehr an zwei Herren gedacht, sehr platonisch für mich und nur als Beispiel, versteht sich :-)

Zum ersten Mal seit vier oder fünf Monaten hätte ich lieber ein Weblog als ein Diary, denn ich könnte jetzt noch Stunden damit verbringen, einzelne Fetzen einzuwerfen und würde mich dabei prima weiter von allen wichtigen und unwichtigen zu erledigenden Dingen ablenken. Auch eine blöde Methode, den Samstagabend zu verbringen, aber ich hatte mir stundenlanges ungestörtes Ausschlafen vorgenommen und bin leider schon wieder hellwach.

Jetzt lese ich gleich erst mal ENDLICH weiter in diesem Buch von Markus, das bei Amazon für genau 20 Euro portofrei zu bestellen ist.

Samstag, 22. Juni 2002 um 08:01 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.