Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Durchgeblättert « | » Zeitsprung

Spontane Ovulation

Nick Stokes (der hier) singt im Auto vor sich hin. Was mich angeht, hätte es jetzt keine Folge von CSI gebraucht, weitersingen hätte gereicht.

Mittwoch, 31. Mai 2006 um 07:12 PM
On TargetLinkDrucken

schhhhhhhh, verdamm mich, jetzt habe ich die Tarantino-Folge verpasst.

creezy  am  31. Mai 2006

Moin:)

Ganz des Meisters Handschrift, mich hat es ordentlich geschüttelt. Gute Nacht:)

Liebe Grüße

Silvia  am  01. Juni 2006

Habe mir die Spätversion doch noch angetan, war äußerst entgegen kommend für die restliche ‘Nachtruhe’ … ;-( Spannende Frage, greift man zur Waffe und wenn wann?

creezy  am  01. Juni 2006

Mich hat es erst/nur bei den Ameisen geschüttelt. Dass Nick überleben würde, war klar - die riskieren es doch nicht, SO VIELE ZuschauerINNEN zu verlieren
:-)))

Creezy: Wenn man nichts mehr spürt außer Qual.

melody  am  01. Juni 2006

Weiss ich nicht, das reicht nicht. Dann würden sich ja viele Kranke im Endstadium selber richten und auch Foltergefangene nie mehr frei kommen. Nee, ich glaube, da spielen noch andere Faktoren eine Rolle, die ureigenen Hoffnung bzw. der Optimismus mus gebrochen sein.

Die Frage, lasse ich die Ameisen mich fressen und bin dabei oder gehe ich und lasse sie dann mich fressen… Mensch Quentin, Du kannst Sachen machen …

creezy  am  01. Juni 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.