Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Kuechenzeilen Newsticker :) « | » Kein Aprilscherz

Noch ein Vorteil von Weblogs!

Man kann noch an die Daten und sogar Einträge schreiben, wenn der Kater des Hauses den Computer verdammt systematisch unter Wasser setzt. Von einem anderen Rechner aus nämlich. Und das gute alte Konzept der USB-Festplatte, ich wusste ja, irgendwann zahlt sich die Paranoia aus.

Es muss das Papier gewesen sein. Mein Home Office ist 99% papierlos, und hier lag nun ein Stapel, den ich zurückschicken wollte an einen Kunden. Seufz.

Mach ich jetzt eine Kategorie »Befindlichkeitsblogging« auf oder nicht?

Donnerstag, 01. April 2004 um 11:31 AM
das lebenLinkDrucken

Wie jetzt… Nandi? Unter Wasser gesetzt? Wörtlich? Und wie von einem anderen Rechner aus…? Trifft er so weit? *ggg*

Melle  am  01. April 2004

Einen Halbliterpott Quellwasser über den externen Brenner, die Tastatur und den Rechner gekippt ...

Melody  am  01. April 2004

Uff. Katzenurin hat bei uns bisher nur ein Sofa besiegt, das natürlich schon lange entsorgt ist. Katzenfreies Home Office, hm, wen würde ich dann knautschen, wenn ich denken muss ....

:-)

Melody  am  05. April 2004

Öööööhm Oliver? *g*

Melle  am  05. April 2004

Also, liebe Melle: Oliver hat AUCH einen Job, und zwar nicht in meinem Home Office. Da jedesmal hinzufahren, wenn ich kurz nachdenke ...

Ansonsten hast du recht. Aber eben nur für Wochenenden *g*

Melody  am  05. April 2004

...du kannst dir ja auch so einen lebensgroßen Kartonaufsteller anfertigen lassen, eine Studienkollegin hat sowas mit Legolas…

(ich kann das “NEIN!” bis hier hören *g*)

Melle  am  05. April 2004
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.