Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Gesetzmässigkeiten « | » Der Neid auf Schwangere

Nicht Parade laufen

Ute hat mir einen feinen Link geschickt. Sehr gelacht und mitgefühlt.

Und NEIN, mir ist nicht nach eingeblendeten Babytickern oder vom Baby geschriebenen Blog-Einträgen. Wenn sich das noch ändert, merkt man das vermutlich.

Die Frage nach den Ultraschallbildern ... diese privaten Bilder haben in meinem Blog nichts zu suchen.

Beim ersten - klassisch ein “Bohnenbild” - habe ich zum Arzt gesagt, man könne schon sehen, dass es ein prächtiges Mädchen wird. Da haben mich alle ganz entsetzt angeschaut, dabei handelte es sich nicht um eine Vorliebe, sondern es fühlte sich einfach von der ersten Sekunde sehr nach Mädchen an. Sieht so aus, als hätte ich Recht. Wenn nicht, muss er trotzdem die fünf Tonnen rosa Strampler anziehen, mit denen die Omas uns jetzt schon überschwemmen.

Dienstag, 31. Juli 2007 um 08:15 PM
On TargetLinkDrucken

Der Link ist große Klasse. :)

Marion  am  01. August 2007

OT: Kann das sein, dass Du gestern gegen 17:30 in Richtung Ratingen unterwegs warst. Also so ca. 300m von Euch Zuhause entfernt?! Mit einem blauen Oberteil? Ich hätte sicherlich einen Unfall gebaut, hättest Du den grünen Plüschoverall getragen… ;-)

tanja  am  01. August 2007

Marion: Hammerhart, oder? Am nettesten finde ich die Mitmenschen, die sich einbilden beurteilen zu können, wer ein Kind haben darf und wie es zu erziehen ist und darüber tatsächlich noch Sprüche klopfen. Da fragt man sich doch ernsthaft, was mit solchen Leuten nicht stimmt ... eine Menge offensichtlich.

Tanja: Nein, das war ich nicht :-)))) und glaub mir, der Overall passt gerade mal über einen Unterarm *gggg*

melody  am  01. August 2007

Dann weiß ich auch schon den Namen, den Ihr nehmt:

Sue

Thomas J.  am  01. August 2007

Wegen “a boy named sue”?

Unglaublich, wirklich unglaublich! Na dann kann man sich wohl neun Monate lang auf allen Vieren fortbewegen, um alle Unfallrisiken zu vermeiden (Ist selbst Auto fahren denn eigentlich gefährlicher als gefahren zu werden? Was ein Schmarrn!) und muss sich trotzdem noch den ganzen Sermon anhören, so scheint’s. Aber wie ich da gelesen hab, hilft ein rabiat-selbstbewusstes Auftreten. Das werd ich schonmal üben, für alle Fälle. ;-)

Tina  am  01. August 2007

unser erstes US-bild war keine bohne, sondern ein würmchen mit dem dottersack daneben. ich sagte spontan: guck mal, es wird ein junge, der pimmel ist schon da *gg*.

aboese  am  04. August 2007
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.