Moving-Target.de

Ein Feuer, das ein Haus oder einen Teil davon vernichtet, dauert nur wenige Stunden. Aber es kostet Jahre.

Normalität ist etwas, das uns immer noch zu entgleiten droht in dieser Twilight Zone zwischen der Rückkehr in unsere Wohnung und der Verarbeitung des Traumas.

So viele von euch haben uns geholfen, das vergessen wir nicht.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:

Abonnieren:



Letzte Kommentare:

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Biggi in Mittwochs im Düsseldorf: ♥♥♥♥ #bosnisch: Snez?

Peripherie

Haupteingang
Notizblog
Webdesign CMS
Kurzgeschichten
Kuechenzeilen.de
Muttertag
Schutt & Asche
Notizblog | Akne Tarda
Lebkuchenhaus | Düsseldorf für Kinder

Kontakt

Impressum

powered by ExpressionEngine






Sneak Preview: Land of the Dead « | » Bizarres Zeugs

Kryptologie für Fortgeschrittene

Blog-Leser lesen aus Blog-Einträgen das heraus, was sie aus Blog-Einträgen herauslesen wollen. Sie finden Anspielungen, wo keine sind und fühlen sich angesprochen, wo sie gar nicht gemeint waren, obwohl man sich eigentlich ‘kennt’ und sehen Gemeinsamkeiten, wo es nichts gibt (auch wenn man sich nicht kennt). Fast alle sind trotzdem ganz OK, was man daran merkt, dass man nicht viel von ihnen merkt außer ein bisschen Commentchatting, dafür ist diese Funktion ja auch u.a. gedacht.

Jetzt wäre es noch schön, wenn die anderen - die vollzeittätigen Negativlinge - realisieren würden, dass der Blog-Autor nicht so richtig drauf angewiesen ist, sich zuspacken zu lassen.

Die Neidspacke, die jeden Eintrag selbstgefällig oder irrelevant findet, unterscheidet sich dabei eigentlich nur durch den Inhalt vom Stalker, der überall aufgeregt versteckte Liebesbeweise findet.  Beide haben einen Festplattenschaden oder zu wenig Arbeitsspeicher im obersten Körperdrittel, wie soll man darauf Einfluss nehmen? Man will ja auch gar nicht.

Und dieser Eintrag hat nichts damit zu tun, dass ich etwas irgendwo herausgelesen habe, was ich da herauslesen wollte, obwohl es dort nicht stand :-)

Freitag, 26. August 2005 um 05:10 PM
bloggishLinkDrucken

Geil. Das Wort Kryptik gibt es gar nicht! Hahahahaaaaaahaaa!

Andreas  am  26. August 2005

Nach meiner Erfahrung sind es nicht nur Blog-Leser, die aus irgendwelchen Texten irgendwelche Andeutungen lesen.
Nur trifft es in Blogs denjenigen der schreibt mehr - ein Romanautor oder Zeitungskolummnist bekommt keinen direkten Kommentar auf seinen Text, höchstens mal einen Leserbrief.
Ich stelle immer wieder fest: “Das Internet” gibt es nicht. Überall sitzen Menschen vor den Kisten. Und die agieren im Internet (auch wenn manche zunächst versuchen sich zu verstellen) auch nicht anders als im “Real Life”.
Laß Dich nicht ärgern :-)
(Wenns geht).

Wapiti  am  26. August 2005

Erfahrungen, die (glaube ich) jeder Blog-Schreiber irgendwann in den ersten 12 Montan seiner Blogger-Karriere macht. Da könnte ich Dinge erzählen ... Aber die kennst du sicher selbst zur Genüge. Bist ja schon länger dabei. ;o)

Gruß aus der Laube

Detlef  am  27. August 2005

Andreas: Wieder ein Comment, den ich ja nicht unbedingt verstehen *muss*, oder wie? Und: Ab wann gibt es ein Wort - wenn es viele benutzen, weil sie es für das richtige halten (pupertär, friemeln, Standart) oder weil es jemand erfunden hat für etwas Neues (Blog, Wiki) oder wenn viele ein Wort falsch verwenden für etwas Neues und der Begriff sich etabliert ... du kannst dir vermutlich gar nicht vorstellen, WIE wurscht mir das ist, ob jemand statt Kryptologie “Kryptik” schreibt, die Leute sagen ja auch “der Blog” und schlimmer.

Wapiti: Ich ärgere mich ja gar nicht, es bezieht sich größtenteils auf lange Vergangenes. Eine Zeitlang sind mir immer die krassesten Fälle zugelaufen, einmal fand ich sogar ein Blog von einer Frau, die ich schon ein Jahr nicht mehr gelesen hatte, in dem sie dramatisch rumheulte und es dann sogar zumachte und anderswo eins aufmachte, weil sie sich mit irgendwelchen Einträgen angesprochen fühlte. Da ist man dann sprachlos und kann auch nichts tun, denn solche Menschen glauben dir sowieso nie und never, dass sie für dich völlig **bedeutungslos** sind. Klingt ja auch nicht sehr nett “du bist mir doch egal, wieso sollte ich über dich schreiben und dann auch noch Böses” ... Wohin soll so ein Gespräch schon führen, das kann man sich gleich sparen.

Man MUSS aber lernen, solche Leute egal zu finden, sonst reibt man sich auf, geht irgendwann kaputt und das für Menschen, die dir nichts Gutes wollen oder bestenfalls dein Gutes (das war jetzt kryptisch genug).

Detlef: Stimmt. Aber es war auch schon schlimmer. Je größer alles in der “Blogosphäre” wird, desto weniger kommen diese Fälle auf, in denen jemand davon ausgeht, dass sich ein allgemein gehaltener Eintrag auf ihn persönlich bezieht. Und desto egaler ist es auch, wenn irgendwer herumpopelt und Leute direkt *meint* :-)

Es ging und geht übrigens gar nicht um mich in meinem Eintrag. Jemand anderes hat einen Klebespacken.

Melody  am  27. August 2005

Schlimm finde ich, wenn Personen, die einen auch im realen Leben kennen, meinen, sie müssten private Dispute einfach in Kommentaren hinterlassen, nur weil sie wahrscheinlich einen quersitzen haben. Daher lobe ich mir die Moderation der Kommentare.

jot*be  am  27. August 2005

owei .. und ich hab grad das neue Akquiseblog zugetextet, indem ich einfach Bezug nahm auf etwas, was ich vielleicht nur reininterpretierte ..

ein jetzt doch etwas verwirrter
internetfuzzi

internetfuzzi  am  31. August 2005
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.