Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Straßenbahn II: Rollende Disco « | » Wird immer besser.

Vorbereitung ist die halbe Miete

Der Sohn unserer Mieter bereitet sich sorgfältig darauf vor, dass wir bald nebenan wohnen. Vorhin fragte er nach, ob das Fell von Kenzo auch ganz bestimmt schön weich sei.

Muss man ja auch wissen. Wenn man vier Jahre alt ist und man wartet wochenlang darauf, mit einem ungefähr gleichaltrigen Katerkind zu spielen, dann will man solche Dinge festlegen. Sonst freut man sich auf weich und es kommt eine Art Igel, das wäre ja nicht so schön.

Wir konnten ihn beruhigen, weicher als Kenzo geht eigentlich kaum.

Freitag, 11. August 2006 um 12:18 PM
On TargetLinkDrucken

Fell schon ;-) Aber Vierjährige können für Katzen ziemlich anstrengend sein und dann wird der Knabe die weniger kuscheligen Seiten von Kenzo kennenlernen :-)

Feli  am  11. August 2006

Doch Nishia ;-) Habt Ihr schon Kenzos Krallen erwähnt? Von wegen Igelimitat und so …? ;-)

creezy  am  11. August 2006

Klingt ja richtig süß :) Aber das mit den Krallen solltet ihr ihm wirklich schonend beibringen…

Chronistin  am  11. August 2006

Er kratzt ja gar nicht. Man kann ihn hochwerfen und wieder fangen, er würde nicht kratzen.

ES SEI DENN, er ist in einem Korb oder Katzenhaus, dann hackt er wie blöde.

melody  am  13. August 2006

Wie goldig :-)
Nun muss Kenzo nur noch abklären, ob der Nachbarsjunge auch zarte Hände hat ;-)

Liebe Grüßle,
Wapiti

Wapiti  am  14. August 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.