Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Bin noch da!!! :-) Direkt nach der ... « | » Ein Clip aus der TV Today Online:"Liebe ...

Florian hat nun die Adresse von Anette ...

Florian hat nun die Adresse von Anette erhalten, mal schauen, ob ich bald für eine deutsch-deutsche Brieffreundschaft von Schweden nach Krefeld verantwortlich zeichne :-)

Katja schreibt: “Hallo melody, ich habe mich mal bei mir im Chat-Club umgehört wer das Lied “I WAS BORN BLACK” geschrieben hat und so weiter. Ich finde es nämlich absolut genial!!!! Hier die Antwort von Balu: “Hi Katja, Das Lied von dem Du geschrieben hast ist von Tongue Forest feat. Lamont Humphrey. Der Titel nennt sich: and you’ve got the fucking nerve to call me coloured. Dieser Song ist u. a. auf dem Sampler “Club Sounds Vol 1” (Die organge)” Ich werde mich heute mal auf die Strümpfe machen und dieses Lied kaufen gehen! Viele Grüße Katja/DmdWt” :-))))

Wie Ihr seht, habe ich ganz artig meine Mail abgearbeitet. Jawohl. Und jetzt gehe ich wieder ins Bett, denn diese Party bei Sascha hat mich Tage meines Lebens gekostet *grins* Picture this ... ähm stellt Euch vor, der Gastgeber öffnet die Tür in einem langen Rock, die Dreizimmerwohnung ist voller Disconebel mit Vanille-Aroma und die Party People tragen Glatze oder rote Glimmer-Minikleider zu Reiterstiefeln. Und der Rest ist einfach unbeschreiblich, ausserdem habe ich auch keine Lust, irgendwas zu beschreiben, mir dröhnt das Vanillezeugs immer noch im Schädel. Was für ein Glück, dass ich so gut wie nie Alkohol trinke - wer weiss, ob ich mich sonst überhaupt noch erinnern würde :-)))) Das Schrillste war, dass die ganze Zeit zwischendurch irgendwelche Songs aus den 80ern gespielt wurden. Bis hin zu “Modern Talking” !!! *grummel*

Wenn Ihr gelassen und in Frieden leben wollt, dann erstellt bloss nie eine Emanzen-Homepage :-) jedes Würstchen fühlt sich zum Erziehungsberechtigten berufen. Und nun schalten wir zurück zum Alltag.

Sonntag, 31. August 1997 um 10:00 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.