Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Schlichte Strategien. « | » Ärgernisse

Es ist noch Kuchen da.

Erwachsen sein heißt ja unter anderem, dass man sich einfach immer Kuchen machen kann, wenn man Kuchenteig haben will. Ohne dass jemand fragt, ob das vernünftig oder gesund ist. Man wird einfach nicht beaufsichtigt. Auch nicht, wenn man jede Woche einen Grießkuchen macht, nur weil man Appetit auf den rohen Teig hat. Nicht mal, wenn man das fünf Wochen nacheinander macht.

Irgendwie warte ich jede Woche darauf, dass mal jemand den Zeigefinger hebt. Außer mir, meiner ist dann gerade voll Teig.

Freitag, 17. Februar 2006 um 10:24 PM
On TargetLinkDrucken

Ach ja. Kuchen mag ich nicht.
Ich will nur den Teig.

melody  am  17. Februar 2006

kommt es dann überhaupt noch zum fertigen kuchen? *g*
ich hatte eine zeitlang eine butterplätzchenteigphase… über das teigstadium sind die plätzchen nicht hinausgekommen. ich hab allerdings auch schon entsprechend weniger teig gemacht, wer hätte denn die fertigen plätzchen auch essen sollen (analog: ich mag keine plätzchen, jedenfalls nicht, wenn keine schokolade drauf ist… was fasziniert uns so an rohem teig? ich glaub, den mag jeder gerne…)

limone  am  18. Februar 2006

Ja, kommt es: Marlis und ihr Mann und Oliver haben gegen den Himbeerkuchen noch nicht protestiert :-) ich esse ja nicht so viel Teig, aber haben will ich ihn dann. Einfach von vornherein das Backen gar nicht einplanen ist natürlich auch eine Strategie! *gg*

melody  am  18. Februar 2006

Dann dürfte die Tastatur entsprechend aussehen…;-)

Remington  am  18. Februar 2006

Remington: Ich bin natürlich keine gute Hausfrau, dazu ist das Leben zu kurz, aber meine Tastatur ist immer tipptopp *:-)

melody  am  18. Februar 2006

ja, das ist eine andere variante von “backen ohne backen” *g*

limone  am  18. Februar 2006

(ich find das übrigens fies, dass die google ads diätvorschläge machen, wenn man über kuchen und kuchenteig schreibt… ;-) )

limone  am  18. Februar 2006

Die Google-Ads, tja. Wir hätten deine Art der Zubereitung unter Prozessoptimierung abhandeln müssen, oder lösungsorientierte Wellness - vielleicht wird es dann ja besser oder wenigstens anders :-)

melody  am  18. Februar 2006

Sag mal, wird Dir nicht fürchterlich übel von dem Zeug? Das liegt doch wie ein Stein im Magen…? *örks*

Ute  am  18. Februar 2006

So sehr ich dir diesen Zustand gönne.

Irgendwann wird deine Umwelt (und sei es über den Umweg der Waage - hier dann zahlenfundierte Eigenerkentnis) dem Sclemmertreiben einhalt gebieten.

sorry. Erwachsensein ist eben auch mit Mangel verbunden. odersoähnlich.

monochromer  am  19. Februar 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.