Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Zeit.de/leben: Infiziert « | » Das Leben ist süß

*done*

»Wenn nicht jemand zumindest aus Mitleid mal so einen kleinen trackback setzt, dann werde ich vermutlich niemals erfahren ob und wie das funktioniert und ob ich das überhaupt sinnvoll finde.«

Update: Ich hab mal Zitierzeichen ergänzt :)

Dienstag, 30. März 2004 um 04:39 PM
linkwärtsLinkDrucken

Ich habe nicht die geringste Ahnung, was ein “trackback” sein soll.
Wenn ich es aber irgendwann mal rauskriege, dann setze ich jeden Tag so etwas.
Versprochen.

maz  am  30. März 2004

Mist, da gehe ich gerade mit der Maus über die Zeilen und bemerke, dass sie verlinkt sind.
Peinlich…

maz  am  30. März 2004

Ziemlich voreiliges Versprechen: Beide beteiligten Blog-Software müssen Trackback spielen können ...
;-)

Hier die Erläuterung:
“Was ist eigentlich ein Trackback”
http://www.moving-target.de/comments/15_0_1_0_C/

Melody  am  31. März 2004

Mit antville funktioniert es wahrscheinlich nicht, oder?

maz  am  31. März 2004

In der Antville-Software kann man ja pro und in einem Beitrag die “Backlinks” anzeigen lassen (wobei Suchmaschinen-Referrer leider mit erfasst werden), zumindest sieht man, ob aus einem bestimmten Beitrag in einem anderen Log auf den besagten Eintrag verlinkt und geklickt wurde, was ja die Hauptfunktion von Trackback ist - wenn auch eine ganz andere Methode (Backlink Script).

Trackbacks funktioniert über Pings, da müsste sich also auf jeden Fall auch sonst was machen lassen, aber vermutlich gibt es bereits eine Menge Dienste für externes Trackbacking und ich weiß es bloss nicht ...

Melody  am  31. März 2004
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.