Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Valide, valide ... « | » Google, Blogger, Zeitgeist: Die dunkle Seite der Macht in drei Teilen

Die Samstagnacht ...

... gehörte den Templates von Pivot. Noch einen Monat wollte ich nicht warten mit der Umstellung, und mittendrin wechseln ist nicht klug, wenn man ein so großes und aus so unterschiedlichen Anwendungen erstelltes Archiv mitschleppt - zwei Links für September, das hätte unordentlich ausgesehen :-)

Im September also bzw. ab September wird auf Pivot “gebloggt”. Die Leser werden sich nicht wieder umgewöhnen müssen, das Design behalte ich bei. Die Gründe:

- endlich gibt es auch etwas ausgefeiltere Software, die auf einem NT-Server mit fast nix als ein bisschen PHP läuft
- es gibt ein paar Blog-Funktionen, die ich inzwischen gerne hätte, die ich unter Blogger aber von externen Anbietern einsammeln und manuell reinpfriemeln müsste
- BloggerPro ist nicht übel, aber ich wollte jetzt gerne mehr Anwendungen innerhalb meines Logs, die dann auch auf meinem eigenen Webspace laufen.
- es hat mich gereizt zu zeigen, dass man jede Weblog-Software unter einem eigenen Design und ohne Rücksicht auf Template-Vorgaben integrieren kann
- Pivot macht Spaß, ich hab es bei einigen Kunden eingesetzt und bin so auf den Geschmack gekommen
- cyberkulturell haben sich einige Dinge verschoben, manche würden “verflacht” sagen. Die andere Software passt besser zu dem, was ich machen möchte.
- Pivot verlinkt die Einträge auf Einzelseiten, was meinen Lesern die Permaverlinkung erleichtern wird.

- weil ich es kann :-)

Wie dem auch sei ... das Weblog erhält soeben einen neuen RSS-Feed.

Sonntag, 31. August 2003 um 09:55 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.