Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Man kann eben nicht alles haben. « | » Ambitionen

Der Adel stirbt aus.

Die Tochter, konfrontiert mit einer vollen Verkleidungskiste, ignoriert rosa Krönchen und pinkfarbenen Glitter. Räumt Spitzenkleidchen und Glimmer energisch zur Seite und steigt dann höchst zufrieden in orange-weiß geringelte Stulpen und setzt sich einen Wikingerhelm auf.

Wir sind also bestens vorbereitet darauf, irgendwann auch fernzusehen und dann dem transsexuellen Wikingerkind Wicki zu begegnen - der Mann behauptet immer noch, das sei ein Junge. Ich dagegen weiß, dass Wicki vielleicht irrtümlicherweise in einem männlichen Körper geboren wurde, aber auf jeden Fall eine Frau ist.

Was Glitter und Glimmer angeht: Manchmal glaube ich, dass ich hier die einzige bin mit Prinzessinnensyndrom. Nein, nicht für mich selbst, danke. Dabei habe ich es gar nicht wirklich so mit Rosa, ich war nur einfach von vornherein softgespült auf Toleranz und hätte bereitwillig mitgemacht. Denn nerviger als rosa Träume sind oft sich verweigernde Mädchenmuttis, die über solchen Phänomenen stehen (möchten).

Nun macht man mal mit, aber das Kind nicht. Auch gut.

Sind ja eh alles nur Phasen.

P.S.
Eben reichte das Kind mir mein Portemonnaie. Randvoll gefüllt mit Knete. Leider war sie schleimgrün und sprichwörtlich.

Samstag, 25. Juli 2009 um 03:58 PM
On TargetLinkDrucken

Und Ylvi ist lesbisch?

Ich glaube, als Kind versteht man das alles noch nicht so. Als ich klein war, fand ich Tom & Jerry auch lustig.

Oliver  am  25. Juli 2009

Muss Ylvi lesbisch sein, nur weil Wicki eine Schwäche für sie hatte?

melody  am  25. Juli 2009

Hihi. Lustig - ich hab Wicki auch immer als Jungen gesehen. Und bei Dicki Hoppenstedt dachte ich das auch. Wie dann nachher mal gelesen hatte, wurden beide Figuren wohl extra so angelegt, dass an sie sowohl für einen Jungen als auch ein Mädchen halten konnte. Damit sich möglichst viele angesprochen fühlen. :-)

Kirsten  am  26. Juli 2009

Klar ist Wicki ein Mädchen - und zwar genau so eines, wie ich als Kind war. Während Ylvi so war wie meine Schwester…. :-) *Kindheitsproblematik zusammengefasst*

Britta  am  27. Juli 2009

Hey, lustige Diskussion über das ‘lesbische’ Wickinger-Mädchen ;-) Um einen neue Diskussion anzukurbeln.

Müssen Comic-Figuren ein Geschlecht haben…?
Grüße

Steff  am  05. August 2009
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.