Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






"Gleichgesinnte", das ist doch mal ein Wort. ... « | » KorrekturUffz. Ihr sollt natürlich nicht nur in ...

Da sassen wir, demütig wartend im Wartezimmer ...


Da sassen wir, demütig wartend im Wartezimmer des Hautarztes, das Goldene Blatt fest umklammert und widerwillig eintauchend in die Welt der Europäischen Fürstenhäuser - und diese eine Oma, pardon, ältere Dame kommt rein, wirft einen misstrauischen Blick in die Runde, blockiert sich drei Stühle über Eck mit einem Mantel, einem Stock und einer Tasche und nimmt alle, aber auch wirklich alle Zeitschriften vom Mitteltisch auf einen Stapel und schleppt sie auf den mittleren Stuhl.

Wow. Was, wenn ich “Haus und Garten” zu Ende gelesen hätte und Focus oder Spiegel würde ergattern wollen? Keine Chance. Unruhe verbreitete sich im Wartezimmer und diverse Leute rutschten unangenehm berührt auf ihren Stühlen hin und her. Nicht etwa, dass es sie so dringlich nach Lektüre verlangte, aber alleine der Gedanke ... Als ich meinen begeisterten Gesichtsausdruck in der Glasscheibe der Tür entdeckte, habe ich schleunigst wieder in die Abbildungen traumatisch schöner und ordentlicher Museumswohnräume geschaut und versucht, mich nicht allzu gut zu amüsieren. Aber es war klasse. Fast so gut wie Stau.

Leider konnte ich mir dann meine Creme abholen und gehen, ich hätte zu gerne gewusst, ob jemand sich getraut hat, der mürrisch vor sich hinknurrenden älteren Dame Teile ihrer Lektüre zu entreissen. Als ich ging, sah ich noch, wie sie zufrieden mehrere Stapel machte - ein System war nicht zu erkennen, fand ich. Ich jedenfalls hätte die VOGUE nicht zu dem Blättchen für Hundeliebhaber gelegt, aber ich bin da auch keine Expertin. Vielleicht hat es ihr auch einfach Spass gemacht, zwischen diesen ganzen gesträubten Nackenhaaren zu sitzen ;-) und dann passt die Kombination natürlich wieder. Fast.

Montag, 06. September 1999 um 10:00 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.