Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Fast hätte ich gebloggt. « | » Transit

Countdown, jedenfalls fast.

Da stand ich dann im Baumarkt, um Olivers Farbwunsch fürs Schlafzimmer zu erfüllen und prallte frontal auf die deutsche Service-Wüste.

Widerwillig bockend beriet mich die Dame der Farbabteilung (und mir ist es gerade mal sehr egal, ob die auch einen langen Tag hatte, sie hätte mich trotzdem nicht viermal nacheinander zu “Schöner Wohnen Farben” schicken müssen, wenn es dort nur die sehr übersichtliche Trendfarbenkollektion gab).

Ich hörte zu und überlegte die Vorschläge. Taubengrau wollte ich, Betongrau sollte ich. Lebendiges Petrol suchte ich, stumpfmattes wurde mir vorgeschlagen. Ein tiefes Blau mit einem Grünstich wünschte ich mir, ein lasches Aqua fand sie schöner.

Dann dachte ich: “Was soll der Scheiss? Ich zahle doch jetzt nicht einige hundert Euro für Wandfarbe, um dann in Hektik und Zeitnot Farben aufzubringen, die nur ein Kompromiss sind” und ging.

Zum Glück gab es die Kinderzimmerfarben, die gewünschten. Sie sind sowieso die wichtigen.

*

Später am Abend stellten wir fest, dass versehentlich schwarze Kantenfliesen statt der grauen verlegt worden waren. Ein falsch gekaufter Karton offensichtlich, die anderen waren grau.

Man muss zweimal den Lichtschalter betätigen im Flur, bevor auch bei uns das Licht angeht.

Freitag, 16. November 2012 um 09:26 PM
On TargetLinkDrucken

Ihr seid bei den Wandfarben! Nach 2 1/2 Jahren ist das eine gute Nachricht.

Sanníe  am  17. November 2012

Das stimmt :-)

Und heute habe ich gelernt, dass man in Bauhaus-Baumärkten jede Farbe aus dem Computer mischen lassen kann, die man irgendwo mit Artikelnr-Angabe gesehen hat (bei uns war es dieses Taubengrau, das wir für die Diele suchten), und besser noch: Man könnte auch ein beliebiges Farbmuster einscannen und dann die passende Farbe herstellen lassen.

Die Diele ist jetzt also taubengrau, ein Stückchen hat schon Bodenfliesen und hoffentlich läuft jetzt alles durch (denn wir mussten die Übergangswohnung kündigen, sie wird verkauft).

Dir einen schönen Sonntag :-)

melody  am  17. November 2012

Ich drücke ganz feste die Daumen, dass der ‘Rest’ nach Plan mit entspannten gutgelaunten willigen Handwerkern abläuft, die gerne auf Kundenwünsche eingehen und sowieso serviceorientiert sind.

Wie, gibt’s nicht? Ich gebe die Hoffnung nicht auf (Ich komme am Montag, sprach der Rohrleger, der im 7. Versuch den seit 2 Jahren leckenden leckenden Hahn an der Wanne im gerade mal 2 Jahre alten Bad fixen wollte. Ich vergass zu fragen, von welchem Montag wir reden…..*seufz*).

Lg, Britta

Britta in Norwegen  am  18. November 2012
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.