Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Fiese kleine Spammer « | » Newborn

Couch, ich hör immer Couch :-)

Alle sagen zu mir, ich soll mich doch jetzt bald mal gemütlich auf die Couch legen. Das liegt nicht nur am Großraumbauch, den das Babymädchen unbefangen stetig weiter ausbaut, sondern vermutlich vor allem an den schicken Augenringen in aschgrau, die ich nicht überschminken kann, denn dazu müsste ich mich dermaßen anspachteln, dass es auf andere Art ungesund aussehen würde.

Der Vorschlag mit der Couch ist gut.

Wir haben aber keine. Zurzeit wohnen wir in einem kleinen Zimmerchen, das wir mit Doppelbett, gemeinsam genutztem Schreibtisch und zwei Kleiderschränken so vollgestopft haben, dass man sich vorher überlegen muss, wer in welcher Reihenfolge wann reingeht, sonst geht es nicht gut aus oder man trampelt sich drinnen über den Haufen. Nebenan ist ein fast schon absurd großes Tageslichtbad mit wesentlich mehr Platz, außerdem lieben wir unsere Wohnküche. Aber: Keine Couch.

Selbst mit einem Lottogewinn und drei Monaten Aufschub würden wir es nicht mehr schaffen, den gesamten restlichen Teil der Wohnung bis zur Ankunft der Strampelpocke zu sanieren. Daher kämpfen wir gerade um das Eckzimmer, das inzwischen immerhin schon mal verputzt ist und auf Türen und Farbe wartet.

Selbst wenn das fertig wird in den nächsten Tagen, fällt doch keine Couch vom Himmel, die haben wir nämlich vor dem Umzug einer netten Einrichtung fürs Azubinenwohnzimmer geschenkt. Es wird vermutlich auch keine Nachfolgerin geben, denn mit ausreichend Stellplatz mag ich lieber Ottomanen, marokkanische Sitznischen oder alte Truhenbänke. Nix Couch. Später nicht. Und jetzt, wo sie gerade passend käme, auch nicht.

Aber ins Bett könnte ich ja mal gehen.

Montag, 10. September 2007 um 12:03 PM
On TargetLinkDrucken

Also “Strampelpocke” ist mal wieder ein Klassiker an Wortschöpfungen! :o)
Und ich finde, Couches werden weit überschätzt. was der Mensch braucht, ist ein ordentlicher Bürostuhl und ein bequemer Fernsehsessel. ‘Ne Ottomane klingt allerdings auch nicht übel.

samulli  am  10. September 2007

Ja - Bett ist definitiv ein guter Ersatz für die Couch. Hauptsache Füße hoch und ausruhen. Und Laptop kann man da eigentlich auch sehr gut neben sich stellen.

Bei Kind Nr. 2 habe ich die letzten 10 Wochen mehr oder weniger so verbracht (wahlweise auch auf einer Liege unterm Kirschbaum - sehr empfehlenswert, aber falsche Jahreszeit im Moment), nachdem ich an einem Sonntag mal auf die glorreiche Idee kam, 5 - 6 Waschmaschinenladungen auf einmal zu bügeln (bei > 35° Aussentemperatur).

Beate  am  10. September 2007
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.