Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Schnäppchenjäger und -sammler. « | » Ich geh dann mal »off« ;)

Caramel-Mango Muffins

Die sind einfach so passiert :-)

Zutaten:
1 Mango
2 Eier
80 ml Öl
90 g Zucker
100 g Frischkäse (neutral oder Mango von Philadelphia)
250 g Caramelpudding (oder ein 4er Pack „Zott Monte Caramel“)
100 ml Milch
1 Prise gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlene Vanille (oder ½ Tütchen Vanille-Zucker)
300 g Mehl
3 TL Backpulver
geriebene Zitronenschale

Zubereitung:
Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Eier, Zucker, Öl, Frischkäse, Pudding und Milch in einer Schüssel mit den Gewürzen verrühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und geriebene Zitronenschale mischen. Zu den flüssigen Zutaten geben und kurz untermischen, ganz zum Schluss die Mangowürfel unterheben. [25 Minuten bei 180 °C backen.]

Freitag, 27. Februar 2004 um 08:13 PM
das lebenLinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.