Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Wayback in the Machine II « | » Keine spannende Geschichte

Biokost ist die neue plastische Chirurgie.

Sagte sie gerade in Nip/Tuck. Ausgerechnet diese Woche pausiere ich mit dem Gemüse-Abo, weil ich außer Haus bin, wenn sie angeliefert würde. Dabei hätte ich mir das Grünzeug unter diesem Aspekt mal ganz genau angesehen. Jetzt, wo ich herausgefunden habe, dass man Grünkohl “blockieren” kann.

Mittwoch, 01. Februar 2006 um 09:31 PM
On TargetLinkDrucken

Ach, herrlich diese Nasen-OP in Großaufnahme. Ich hab mich immer gefragt, wie die das damals bei meiner unfallbedingten gemacht haben.

ich herz nip tuck.

melody  am  01. Februar 2006

Grünkohl blockieren? Wie und warum? Wahrscheinlich hätte ich Nip/Tuck sehen müssen um das zu verstehen??

SnapHappy  am  02. Februar 2006

Grünkohl blockieren, damit man in der Biokiste nie wieder welchen geliefert bekommt. Bah.

Nip/Tuck hätte da nicht weitergeholfen :-))

melody  am  02. Februar 2006

und ich wunderte mich schon wie sich grünkohl in eine US-Serie wie Nip/Tuck einbauen liess ;-)
aber das macht natürlich mehr sinn. weitaus mehr!

SnapHappy  am  02. Februar 2006

Ja, aber hast du auch gesehen, wie die Familie auf die Ernährungsumstellung reagiert hat? *g*
Wär bei uns wohl ähnlich, und ich hätte die Pampe da auch nicht gegessen ;-)

Petra  am  07. Februar 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.