Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Kein Abschied « | » Wohlwollen

Binary

Kommunikation im virtuellen Raum wird immer einfacher und ist trotzdem oft unmöglich. Fast.

Beispiel: Wenn ich schreibe, dass auf uns Eigentümer hier im Haus Sonderauslagen zukommen und ich mit nichts anderem gerechnet hätte, dann meine ich das genau so: Es gibt weitere Ausgaben, das habe ich erwartet. Keine Panik, no pun, da schwingt kein neckischer Unterton mit und ich flirte auch nicht resignierend mit Desaster. Begeistert bin ich zwar nicht, aber das bin ich auch nicht von der Steuer, dem Wetter oder diesen grauenvollen Dreivierteljeans in Fellstiefeln, die sich so ungut mit Hüftspeckringen und wattierten Wurstpellen kombinieren lassen.

Da jeder Blogeintrag aber auch ein Spiegel auf Abwegen ist, haben gleich mehrere von euch eiskalte Panik und lässiges Überspielen derselben herausgelesen.

Ähm ... nein.

Ich weiß noch nicht mal, um welche Summen es genau geht, das ist für Panik eindeutig zu früh :-)

Mittwoch, 31. Januar 2007 um 08:07 AM
On TargetLinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.