Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Mein ganzer Mail-Organizer ist "hops" gegangen gestern ... « | » Ein Frosch sass in meiner Badewanne. Doch, ...

Andreas hat sich gestern hin als regelmässiger ...


Andreas hat sich gestern hin als regelmässiger Leser meiner Seiten geoutet, er meint, es würde ihn sehr faszinieren, wie ich die Öffentlichkeit an meinem Leben teilhaben lasse. Lieber Andreas, nur an einem kleinen und streng aussortierten Teil :-)
Emanuel hat mich gefragt, warum ich nicht einen Fanclub bilde. Lieber Emanuel, Du meinst es sicher gut, aber einen peinlicheren Vorschlag habe ich noch nie bekommen. Erstens ist diese Vereinsmeierei und Clubberei der Deutschen mit ihrer Mentalität der geschlossenen Gesellschaft für mich sogar dann eine Lachnummer gewesen, als ich das Zugpferd eines ansehnlichen Faxclubs war (Zuckerbrot und Peitsche, die Mitglieder erinnern sich sicherlich, grins).

Und zweitens wäre es ja wohl der Gipfel aller Peinlichkeit, sich selbst oder den eigenen Seiten einen Fanclub zu erschaffen (auf welcher Basis denn überhaupt????) und mich schaudert es immer noch - ich hab die Mail fünfmal gelesen, bevor ich das geglaubt habe, dass mir wirklich einer sowas vorgeschlagen hat. Neiiiiiiiiiiiiiiiin ganz sicher nicht, mich hat’s regelrecht vom Stuhl geschmissen vor Schock :-)

Es ist doch schön, dass einige von Euch hier dauernd die Nase reinstecken, das freut mich. Das ist dann aber auch schon die äusserste Grenze der erwünschten Verehrung, hehe…..

“Hallo Carola, nur eine Kurzinfo: in der bereits bekannten Macho-Chauvi-Zeitschrift Pizz@ wird die Emanzen-Homepage erwaehnt (unter “Schmutz & Schund im Internet”, S.25, 4 Pril-Bluemchen), Home of the Melody wird auf S.61 (“love뇬”) mit riesengrossem Bild von Dir erwaehnt.” Vier Prilblümchen? Soll das ein Gag sein? (Ich bin auf der Suche nach einer Putzfrau, hatte ich das schon erwähnt? Nein, hatte ich sicher nicht. Tue ich aber jetzt. Ich hasse Spülmittel. Aber damit hat das nichts zu tun, mehr mit den Schmerzen in meinem dämlichen Fuss und weil ich schon zweimal beim Hausputz gestürzt bin damit) Was ist dieses Pizz@ denn bloss? Gibt’s dazu eine Webseite und was haben die für ein Problem mit dem armen Pril? Mir schwant, da hatte ich mal irgendwo einen Link gesehen, nur wo? Ausserdem, was soll das heissen: “Schmutz & Schund” und “Love & Sex” ???? Wer schickt mir das Ding oder scannt es ein? *seufz*

Aus gegebener Nachfrage *grins*: Zwischen 45 und 86 Besuchern am Tag schwankte meine “Werbepause” in den letzten 9 Tagen, zwischen 119 und 183 (!) meine private Homepage, und die Emanzenpage erreichte 133 bis 247 Abrufe am Tag.

Dienstag, 25. März 1997 um 11:00 PM
LinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.