Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






just remember that you're standing on a planet « | » Thema Raumgreifer, auch Mansplainer oder Belehrbären genannt

Alles ist kompliziert.

Welche Snack-Tüte fürs Kind? “Junge” oder “Mädchen”?`

Das erste Mal habe ich einfach auf Junge geklickt, wohl wissend, mit was für einem hanebüchenen Schrott Mädchen abgespeist werden, während in der gelieferten Tüte dann ein cooles Furzkissen war, an dem das Kind sich tagelang intensiv erfreute (gnarf).

Jetzt ist es aber so, dass ich sie gerne selbst auswählen lassen würde. Und wenn ich sage “Willst du eine Überraschung für Junge oder für Mädchen”, dann müsste ich ja eigentlich sagen:

“Diese Firma hat Mitarbeiter, die nicht so richtig klug sind. Die wissen nicht, dass viele Jungs auch glitzerige Sachen mögen und viele Mädchen Piratenzeugs, sondern sie machen es sich ganz einfach und versuchen, den Jungs und Mädchen die Sachen anzudrehen, die den meisten Leuten zuerst einfallen bei Jungs und Mädchen.

ABER diese Sachen fallen den Leuten ja zuerst ein, weil alle es so machen und nicht, weil es wirklich stimmt. Das nennt man einen Teufelskreis, Deppenmarketing oder einfach etwas, das sich langfristig gesellschaftlich ändern sollte, denn davon haben dann alle was, auch die Jungs.

Du kannst jetzt also aussuchen, ob du was für Jungs haben willst, kennst du ja schon, oder mal für Mädchen probieren, das sind bestimmt auch ganz lustige Sachen, aber wahrscheinlich rosa (und für den sehr niedrigen intellektuellen Anspruch, den Part würde ich zensieren).”

Wir haben uns für die Kurzvariante entschieden “Willst du Zeugs für Jungen oder für Mädchen? Diese Firma kennt sich nicht so gut aus, die haben nicht verstanden, dass Mädchen die gleichen Sachen cool finden. Oder willst du das Spielzeug für Mädchen, ist ja vielleicht was Niedliches.”

Räubertochter kurz und knapp: “Für Jungs.”

Aber ein Entkommen vor dem Thema gibt es ja nicht wirklich, da muss man noch mal ran.

Samstag, 13. Juni 2015 um 07:00 PM
On TargetLinkDrucken

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.