Moving-Target.de

Dies ist ein privates Blog und dies istdie vermaledeite Datenschutzerklärung.

Navigation

Aktuell | Rubriken | Archiv seit 1996

Blogosphärisches | Blogroll | Über ...

Aktuellste Einträge:



Letzte Kommentare:

Linn in Von Arschlöchern lernen: War das auf Facebook? Als ich den Anfang des Artikels las, wollte ich auch auf jeden Fall ...

Britta in Norwegen in Der vierte Wunsch: Vielen lieben Dank für die letzten Einträge - und den Elfen. Hmpf, ich weiß nicht wie ich es ...

Graugrüngelb in Es gibt da einen Haken. Jetzt.: Das ist ja ‘ne nette Idee. Ich fahre ja in den urlaub immer mit diesen Handtuchhaken, die man über ...

Thomas Arbs in Mittwochs im Düsseldorf: Das ist phantastisch. Es ist schwer zu schlucken, aber es soll ja auch nicht leicht sein. ...

melody in Mittwochs im Düsseldorf: (Ich weiß, dass der liebe echte Löwenherz gegen Muslime in den Krieg gezogen ist, aber die ...

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

powered by ExpressionEngine






Es ist noch Kuchen da. « | » Unterwegs mit Brot

Ärgernisse

Immer wieder lauert der mir auf, wenn ich unter der Dusche bin und nicht entkommen kann, dieser Eros Ramazotti mit seinen Heul- und Jaultiraden im Duett. Warum singt der zu zweit mit irgendwelchen Tanten, die auf Englisch dazwischenweinen? Das ist ja nicht auszuhalten, da hilft auch heißes Wasser nicht.

Montag, 20. Februar 2006 um 08:33 AM
On TargetLinkDrucken

Och, der ist ja sogar noch einigermaßen zu ertragen. Solange es nicht dieser Xavier Heulsuse ist… Bei dessen larmoyanten Gejaule fällt einem ja schier das Ohrenschmalz aus den Zähnen.

Ute  am  20. Februar 2006

Für den steig ich sogar aus der Dusche - der und Yvonne Catterfeld und Tokio Hotel sorgen dafür, dass es mir darauf nicht ankommt :-)

melody  am  20. Februar 2006

Also ich steige aus der Dusche, um SOFORT den Radionsender zu wechseln. Ich dachte, ich schreib’s mal dazu *g*

melody  am  20. Februar 2006

Ich muß mir mal ein Lied von Tokio Hotel bei Amazon zum Reinhören suchen. Momentan bin ich mir so ziemlich sicher, nichts von denen zu kennen.

Ute  am  20. Februar 2006

Die Musik von denen ist nicht soooo das Problem, so lange man die Fratze von Bill Kaulitz und seine Aussagen aus Interviews nicht kennt. Aber du als Mutter einer Tochter wirst früher oder später genug über genau solche Spacken erfahren, fürchte ich
:-)

melody  am  20. Februar 2006

Ich find den alleine ja schon schlimm genug…

Chikatze  am  20. Februar 2006

(Also, Eros meine ich jetzt…)

Chikatze  am  20. Februar 2006
Seite 1 von 1 Seiten

Es hat keinen Sinn, hier in den Comments kommerzielle URLs abzulegen - SPAM-Adressen werden grundsätzlich entfernt.

Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.